Der Innenausbau am Ganztagsschulgebäude in Seitingen-Oberflacht läuft

Lesedauer: 4 Min
 Derzeit laufen die Innenarbeiten am Ganztagsschulgebäude.
Derzeit laufen die Innenarbeiten am Ganztagsschulgebäude. (Foto: Fotos: Corinna Krüger)

In der Gemeinde Seitingen-Oberflacht wird derzeit viel gebaut. Ein Überblick über die Baustellen und deren Fortschritt:

Ostbaarhalle

Die Bauarbeiten für die Sanierung und Erweiterung der Ostbaarhalle liegen laut Verwaltung im Plan. Der Rohbau des Gymnastikraums ist bereits fertig, als nächster Schritt wird das Dach montiert. Vor rund vier Wochen haben die Arbeiten zur Sanierung des Ostbaarhalle begonnen. Die Veranstaltungen im Dezember können wie geplant in der Halle abgehalten werden. Ab Januar werden Kanalarbeiten durchgeführt, dann wird die Halle nicht mehr für Veranstaltungen nutzbar sein. Wenn alles nach Plan läuft, soll die Halle ab August eingeschränkt nutzbar sein. Ende des kommenden Jahres soll die Baumaßnahme abgeschlossen sein. Ob der Boden erneuert wird, muss noch beraten werden. Gleiches gilt für die Bühnentechnik. Die Bauarbeiten kosten rund 2,6 Millionen Euro und werden mit 336 000 Euro bezuschusst. Die Kosten können aber noch steigen, je nachdem, ob der Boden und die Bühnentechnik erneuert werden.

Beachvolleyballfeld / Beachsoccerfeld

Der Platz auf dem Sportgelände Deckenhofen ist fertig, nur die Netze fehlen noch. Die werden laut Bürgermeister Jürgen Buhl aber erst im Frühjahr angebracht. Die Tore sind auch schon montiert. Rund 50 000 Euro hat das Projekt gekostet. Die Arbeiten dafür begannen Anfang Oktober.

Löschbehälter im Gewerbegebiet „Brühl“

Im September haben die Arbeiten für den Löschbehälter im Gewerbegebiet „Brühl“ begonnen. Nun sind die Arbeiten abgeschlossen. Dieser war nötig, da die geforderte Löschwassermenge im Gewerbegebiet nicht vorhanden war, so die Verwaltung. Alleine der Behälter hat 121 000 Euro gekostet. Hinzu kommen noch Planungskosten.

Kanalsanierung

Die Kanalsanierung in der Oberen Hauptstraße stand ebenso auf der Agenda der Gemeinde. Die Wasserleitungen sollen auch erneuert werden, aber erst im Frühjahr. Eine Kanalsanierung in der Sandbühlstraße soll noch dieses Jahr angegangen werden.

Ganztagsschulgebäude

In diesen Tagen läuft der Innenausbau des Ganztagsschulgebäudes. Die Sanitäreinrichtungen, die Böden, die Fluchttreppe und die Möbel fehlen noch. Auch die Außenanlagen werden noch gestaltet. Ursprünglich war geplant, in das neue Gebäude während der Weihnachtsferien umzuziehen. Doch das wird laut Verwaltung nicht mehr klappen. Ein paar Gewerke haben sich verzögert. Beim Boden hat es beispielsweise Materiallieferprobleme gegeben. Realistisch ist, dass der Umzug in den Fasnet-Ferien Anfang März stattfinden kann, das Gebäude soll schon im Januar fertiggestellt werden. Die Kosten liegen bei 2,7 Millionen Euro, der Zuschuss bei 268 000 Euro.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen