Top-Spiel in Zimmern

Lesedauer: 3 Min
mape

Das Spitzenspiel der Fußball-Landesliga Württemberg findet am Freitag um 18.30 Uhr in Zimmern statt. Der gastgebende SVZ empfängt als Zweiter den Spitzenreiter FC Holzhausen.

Beide Mannschaften zeigten sich zuletzt in starker Form. Holzhausen gewann zuletzt beim SSC Tübingen mit 5:2 und steht mit 26 Punkten aus zehn Spielen (als einzige Mannschaft der Liga noch ohne Niederlage) klar an der Tabellenspitze. Dahinter folgt der SV Zimmern, der beim TV Darmsheim (3:0) den fünften Sieg in Folge feierte und sich mit 21 Punkten auf den zweiten Platz nach vorne gearbeitet hat.

„Unsere Jungs haben sich dieses Topspiel durch gute Leistungen in den vergangenen Wochen verdient. Wir freuen uns auf dieses Spiel gegen den Topfavoriten der Liga, der über den besten Kader verfügt“, spricht Zimmerns Spartenleiter Erwin Beck insbesondere das Torjäger-Duo des Tabellenführers an. Janik Michel (16 Tore) und Pascal Schoch (15) haben über zwei Drittel der insgesamt 45 Tore des FC Holzhausen erzielt.

Einige Spieler der Holzhausener verfügen über eine Zimmerner Vergangenheit. Felix Plocher, Fabio Pfeifhofer und Pascal Schoch haben in der Jugend des SVZ gespielt, wobei Letzterer auch schon vor drei Jahren in der Rückrunde in der ersten Mannschaft des SV Zimmern (damals noch als A-Jugendlicher) gespielt und in der Verbandsliga für Furore gesorgt hat. Zudem hat das Trainerteam mit Martin Kiefer und Co-Trainer Emanuele Ingrao auch schon in der Jugend des SV Zimmern gearbeitet und der sportliche Leiter des FCH, Manfred Flohr, war vor Jahren Co-Trainer beim SVZ neben dem damaligen Cheftrainer Edgar Beck.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen