Simon Kläger schießt FV 08 in die nächste Runde

Lesedauer: 3 Min
Markus Peiker

FV 08 Rottweil: Kohl (46. Huljic), Lenz, Schmeisser, Thieringer, Graf, Schnell, Yefrem, Kläger, Lamelza (62. Hermann), Wenzler, Otte (13. Edel). -Schiedsrichterin: Svenja Neugebauer (Friedrichshafen). - Tore: 0:1, 0:2 und 0:3 alle Simon Kläger (1., 30. und 62.), 0:4 Marco Lenz (85). - Zuschauer: 80.

Der Fußball-Landesligist FV 08 Rottweil hat die zweite Runde im WFV-Pokal erreicht. Der Aufsteiger setzte sich am Samstag beim FC Pfeffingen (Kreisliga A Zollern) 4:0 durch.

Nach dem überraschenden 3:2-Sieg des SV Erlaheim gegen den VfL Mühlheim geht es für die Rottweiler nun in der nächsten Runde zu dem Pokalsieger des Bezirks Zollern.

Der FV 08 Rottweil begann die Partie bei hohen Temperaturen sehr konzentriert. Gleich nach einer Minute setzte sich Simon Kläger gegen mehrere gegnerische Spieler durch und der Kapitän schloss diese feine Einzelleistung mit dem frühen 1:0 für die Gäste ab. In der Folgezeit diktierte der Landesliga-Aufsteiger die Partie, Pfeffingen war lediglich mit Abwehraufgaben beschäftigt und kam über die gesamte Spielzeit zu keiner Torchance. Nach einer halben Stunde war dann die Vorentscheidung bereits gefallen. Fabio Lamelza bediente Simon Kläger und erneut war Rottweils Kapitän zur Stelle und schloss den Spielzug zur 2:0-Halbzeitführung ab.

Auch nach der Pause ging es immer in die gleiche Richtung. Rottweil spielte weiter munter nach vorne und in der 62. Minute eine ähnliche Aktion, wie vor dem zweiten Treffer. Der vom SV Zimmern II zurückgekehrte Lamelza lieferte erneut die Vorarbeit und wiederum war Kläger zur Stelle und schloss im Eins-gegen-Eins-Duell gegen Pfeffingens Torhüter überlegt zum 3:0 ab. In der Folgezeit ließen die Gäste durch Simon Kläger und Johannes Wenzler, der mit einem Heber knapp scheiterte, weitere gute Torchancen, aus. Fünf Minuten vor Spielende sorgte der aufgerückte Defensivspieler Marco Lenz, im Anschluss an einen Freistoß, für den 4:0-Endstand.

FV 08 Rottweil: Kohl (46. Huljic), Lenz, Schmeisser, Thieringer, Graf, Schnell, Yefrem, Kläger, Lamelza (62. Hermann), Wenzler, Otte (13. Edel). -Schiedsrichterin: Svenja Neugebauer (Friedrichshafen). - Tore: 0:1, 0:2 und 0:3 alle Simon Kläger (1., 30. und 62.), 0:4 Marco Lenz (85). - Zuschauer: 80.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen