Jonas Baumgartner ist der Bezirkssieger

Lesedauer: 2 Min
mape

Der Bezirkssieger 2019 bei der DFB-Ehrenamtsaktion des Bezirks Schwarzwald heißt Jonas Baumgartner und kommt vom FC Suebia Rottweil.

Was Jonas Baumgartner geleistet hat, ist ungewöhnlich und verdient höchsten Respekt. Vor acht Jahren gründete er mit Freunden aus der Kindheit einen Fußballverein, den FC Suebia Rottweil, der mittlerweile in der Kreisliga A 1 spielt und in der Vorsaison knapp am Aufstieg in die Bezirksliga scheiterte.

Jonas Baumgartner begann im Gründungsjahr des Vereins als Spieler, war danach Spielführer und ist jetzt seit drei Jahren Trainer beim Verein. Erwähnenswert ist, dass Jonas Baumgartner seine Trainertätigkeit unentgeltlich ausübt und von seinem Wohnort Waldshut unter der Woche zum Training nach Rottweil und am Wochenende zu den Spielen fährt, ohne dafür Fahrtgeld zu bekommen. „Dies ist schon außergewöhnlich und zeigt die Verbundenheit zum Verein“, sagte der Bezirksvorsitzende Marcus Kiekbusch.

Neben der Auszeichnung als Bezirkssieger wird Jonas Baumgartner ab Januar 2020 auch in den „Hunderter-Club“ des Deutschen Fußballbundes aufgenommen. Als Höhepunkt steht dabei der Besuch eines Länderspieles der DFB-Elf im kommenden Herbst auf dem Programm sowie die Teilnahme an einer DFB-Gala. „Ich freue mich über diese Auszeichung als Bezirkssieger und auch die Teilnahme beim „Hunderter-Club“ des DFB. Ich danke meiner gesamten Vorstandschaft, die sich um die Bewerbung von mir an den Bezirksvorstand so sehr bemühte, dass ich nun diese Auszeichnungen erhalte“, freute sich Jonas Baumgartner.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen