80 000 Euro Schaden bei Unfall auf A 81

Lesedauer: 1 Min
 Hoher Schaden entstand bei einem Unfall auf der A81.
Hoher Schaden entstand bei einem Unfall auf der A81. (Foto: Marcus Fahrer)
Schwäbische Zeitung

Zwei leichtverletzte Fahrer und 80 000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstag gegen 13.35 Uhr auf der Autobahn 81 zwischen den Anschlussstellen Villingen-Schwenningen und Rottweil. Wegen Unterhaltungsarbeiten war die Fahrbahn laut Polizei auf Höhe von Deißlingen auf eine Fahrspur reduziert. Durch die Fahrbahnverengung stockte der Verkehr zeitweilig in Richtung Stuttgart. Ein 40-jähriger Sattelzugfahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf einen BMW eines 50-jährigen Mannes auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der BMW noch auf einen Ford eines 38-Jährigen aufgeschoben. Der Sattelzugfahrer und der BMW-Fahrer zogen sich leichte Verletzungen zu.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen