Im Herbst wird der neue Hochbehälter angeschlossen

Lesedauer: 3 Min

Die Arbeiten zur Neustrukturierung der Wasserversorgung auf dem Rußberg sind fast abgeschlossen.
Die Arbeiten zur Neustrukturierung der Wasserversorgung auf dem Rußberg sind fast abgeschlossen. (Foto: Alexandra Schneid)

Nach fast eineinhalb Jahren Bauzeit sollen die Arbeiten zur Neustrukturierung auf dem Rußberg im Herbst abgeschlossen werden. Denn dann wird laut Rietheim-Weilheims Bürgermeister Jochen Arno der neue Wasserhochbehälter in Betrieb genommen. Die gesamte Maßnahme kostete rund 1,2 Millionen Euro.

Die Bauarbeiten waren dringend notwendig, die Wasserleitungen sanierungsbedürftig. Wie Arno im Gespräch mit unserer Zeitung berichtet, seien vor der Maßnahme teils 100 Jahre alte Gussleitungen verlegt gewesen. „Der alte Hochbehälter auf dem Rußberg stammt noch aus dem Jahre 1911“, fügt er hinzu. Neben neuen Wasserleitungen wurden unter anderem Leerrohre für den Breitbandausbau und Stromleitungen verlegt. „Teilweise war die ganze Straße aufgegraben“, sagt Arno rückblickend.

Ohne Einschränkungen für die Verkehrsteilnehmer ging die Baumaßnahme, die abschnittsweise umgesetzt wurde, nicht vonstatten. Dafür profitieren die Bürger von der neuen Technik. Arno zählt weitere Vorteile auf: Auf den Leitungen sei dann ein höherer Wasserdruck und die Wasserversorgung sei gesichert.

Der neue Hochbehälter entsteht neben dem alten Reservoir. Er besteht aus zwei Edelstahltanks, die jeweils 33 Kubikmeter fassen, und damit mehr als der eine alte Behälter mit 45 Kubikmeter.

Der neue Hochbehälter wird von einem Holzgebäude umgeben. „Dies wurde so gemacht wie bei den beiden bereits bestehenden neuen Hochbehältern in Weilheim und in Rietheim (Heuenbergle)“, informiert Arno. Das alte Reservoir bleibt erhalten. Es dient als Löschwasserbehälter.

Ursprünglich sollten die Bauarbeiten im November 2016 beginnen, doch wegen des schlechten Wetters wurde der Baubeginn auf Frühjahr 2017 verschoben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen