Hans-Ulrich Merz ist 30 Jahre im Vorstandsteam aktiv

Lesedauer: 4 Min

Die Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins Cornelia Kupferschmid (links) sowie der Kreisvorsitzende Hans Weber (rechts) sin
Die Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins Cornelia Kupferschmid (links) sowie der Kreisvorsitzende Hans Weber (rechts) sind stolz auf ihre treuen Mitglieder Franz Ladurner, Barbara Hartmann, Hans-Ulrich Merz und Marliese Dreher (von links). (Foto: Simon Schneider)
Simon Schneider

In der Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins von Rietheim-Weilheim ist Hans-Ulrich Merz für sein 30-jähriges Engagement in der Vorstandschaft geehrt worden. Außerdem haben die Mitglieder einer Beitragserhöhung zugestimmt.

Die Vorsitzende es Obst- und Gartenbauvereins Cornelia Kupferschmid begrüßte knapp 40 Mitglieder am vergangenen Freitagabend im Gasthaus „Krone“ auf dem Rußberg zur Jahreshauptversammlung. Kupferschmid registriert derzeit 151 Mitglieder in ihrem Verein, der dieses Jahr seinen 30. Geburtstag feiert. Zu diesem Anlass präsentierte sie einen neuen Vereinsflyer mit vielen Infos.

Barbara Hartmann registrierte in der Kasse im zurückliegenden Jahr ein leichtes Plus und sieht den Verein „finanziell gut aufgestellt“.

Rietheim-Weilheims Bürgermeister Jochen Arno dankte dem Verein für das ganzjährige Engagement: „Es ist wichtig, dass wir unsere Gärten und das Ortsbild pflegen. Hier trägt der Obst- und Gartenbauverein wesentlich dazu bei“, findet Arno. Er erinnerte daran, dass der Verein alljährlich die Dekoration des Neujahresempfangs übernimmt und den Malerplatz in Rietheim pflege. Dieser könne aufgrund der Bauarbeiten für das Entwicklungs- und Innovationszentrum des Automobilzulieferers Marquardt derzeit nicht mit Pflanzen dekoriert werden. Auch die Pflanzen rund um die Weilheimer Jahnhalle seien die Verdienste der Mitglieder.

Der Verein erhöht ab diesem Jahr seinen jährlichen Mitgliedsbeitrag von sechs auf acht Euro. Grund der Erhöhung: Anteilsmäßig muss der Obst- und Gartenbauverein an seinen Kreis- und Landesverband einen bestimmten Anteil der Beiträge abgeben. Die Mitglieder stimmten der Erhöhung einstimmig zu.

Im Anschluss ehrte der Kreisvorsitzende Hans Weber mehrere Mitglieder, darunter Franz Ladurner und Egon King für ihre 25-jährige Mitgliedschaft sowie in Abwesenheit Marliese Dreher und Otto Martin.

Für ihr zehnjähriges Mitwirken in der Vorstandschaft erhielt Barbara Hartmann den bronzenen Apfel zum anstecken und Hans-Ulrich Merz für 30-jähriges Mitwirken im Vorstandsteam das goldene Bäumchen mit Lorbeerkranz des Landesverbands. Alle Geehrten erhielten zudem eine Urkunde und ein Präsent.

Kupferschmid lud auf der Versammlung alle Mitglieder und die gesamte Öffentlichkeit ohne Voranmeldung zum Ziersträucher-Schnittkurs ein. Dieser findet am kommenden Samstag, 14. April, um 14 Uhr bei Barbara Marquardt in der Oberen Hauptstraße 53 in Rietheim statt. Die Teilnahme ist für alle kostenlos.

Am 15. Juli unternehmen die Vereinsmitglieder einen Ausflug zur Landesgartenschau nach Lahr. Zudem wirke der Verein wieder beim Kinderferienprogramm mit.

Die gesamte Vorstandschaft steht im kommenden Jahr zur Wahl.

Nach dem offiziellen Teil der Jahreshauptversammlung fand für die Mitglieder eine Verlosung statt.

Hans Weber referierte in seinem anschließenden Vortrag über Schädlinge und Nützlinge im Hausgarten und wie sich Viruskrankheiten im Garten verbreiten. Ebenso verriet er, was beim Standort, Klima und der Bodenpflege beachtet werden muss, um gesundes Pflanzenwachstum zu bekommen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen