Aus Unachtsamkeit hat ein 48-Jähriger einen Unfall verursacht.
Aus Unachtsamkeit hat ein 48-Jähriger einen Unfall verursacht. (Foto: Archiv)

Ein 48-jähriger VW-Fahrer hat am Dienstag gegen 16.45 Uhr auf der Hauptstraße aus Unachtsamkeit einen Auffahrunfall verursacht. Er war auf der Bundesstraße von Weilheim in Richtung Wurmlingen unterwegs. Auf Höhe einer Bushaltestelle bemerkte er zu spät, dass vor ihm ein VW-Golf abbremste. Der 48-Jährige konnte nicht mehr reagieren und prallte gegen das Heck des VW. Dieser wiederum prallte gegen einen vor ihm stehenden Golf, der auch noch gegen einen davor fahrenden Opel geschoben wurde. Zwei der Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 15.000 Euro.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen