Feuerwehr Renquishausen ehrt Kameraden

Lesedauer: 2 Min

Beim traditionellen Kameradschaftsabend der Feuerwehr Renquishausen am Samstag im Sportheim haben der stellvertretende Kreisbrandmeister Jürgen Zeller und Kommandant Raimund Müller wieder einige Wehrmänner für langjährige Zugehörigkeit geehrt.

Für zehn Jahre aktiven Feuerwehrdienst wurde Holger Hipp geehrt, 20 Jahre dabei sind Anton Rack, Alexander Straub und Daniel Stehle. Eine Ehrung für 40 aktive Dienstjahre bekam Egon Nestel, der gleichzeitig zum Ehrenmitglied ernannt wurde. Die Verdienstmedaille der Gemeinde wurde Frank Stehle von Bürgermeister Jürgen Zinsmayer verliehen. Kommandant Raimund Müller wurde zudem für 25 Jahre geehrt.

Für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement gab es für Frank Stehle außerdem eine ganz besondere Auszeichnung: Bürgermeister Jürgen Zinsmayer ehrte ihn mit der Verdienstmedaille der Gemeinde Renquishausen. Stehle blickt auf 29 Dienstjahre bei der Feuerwehr zurück, elf Jahre lang war er dort Schriftführer und 14 Jahre lang stellvertretender Kommandant. Zudem übernahm er 17 Jahre lang das Amt des Gerätewarts.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen