Zuhörer bilden selbst einen voluminösen Chor

Lesedauer: 3 Min
 Das Duo Fracksausa (Irmgard Huber und Sylvia Lausmann) und Gustav Burry unterhielten das Publikum prächtig.
Das Duo Fracksausa (Irmgard Huber und Sylvia Lausmann) und Gustav Burry unterhielten das Publikum prächtig. (Foto: Cäcilia Fiedler)
Cäcilia Fiedler

Mit einem „Liaderbiachleobend“ in der Pfarrscheuer hat der Bürgerverein frida Neuland betreten. Der noch junge Verein, der unter anderem auch das kulturelle Angebot in Frittlingen verbessern will, ging dieses Wagnis in Zusammenarbeit mit dem Duo Fracksausa (Irmgard Huber und Sylvia Lausmann) und Gustav Burry ein und wurde belohnt. Rund 120 Gäste, alle über 50, konnte der Vorsitzende Manfred Mattes zu diesem unterhaltsamen Liederabend begrüßen.

Im Vorfeld hatten Irmgard Huber und Sylvia Lausmann ein Liederbüchlein mit 120 Liedern (Volkslieder und alte Schlager) zusammengestellt. Aus diesem Büchlein konnten sich dann die Besucher Lieder wünschen. Die 20 Titel, die die meisten Stimmen erhielten, wurden dann mit Begleitung des Duo Fracksausa gemeinsam gesungen. Weitere zehn Lieder wurden aus den insgesamt 85 Liedern ausgelost, die Stimmen bekamen.

Zu Beginn und jeweils nach zehn gemeinsam gesungenen Liedern ließ das Duo Fracksausa „zum briaka schee“ in die Seele des Schwaben blicken, etwa mit „In Gedanken bei dir“, „Wechseljahre“, „I ka nix wegwerfa“ oder „Sonderangebot“, und Gustav Burry unterhielt mit seinen lustigen Versen und amüsanten Gedichten und strapazierte damit die Lachmuskeln.

Vize Anton Stier führte durch das vierstündige Programm und sagte die einzelnen Titel an. Das Publikum sang begeistert mit, und vor allem bei den Volksliedern, bei denen die Melodie allen bekannt war, entstand ein volumenstarker Chor.

Wie zu erwarten erhielt das Frittlinger Lied die meisten Stimmen und wurde auch noch einmal als Zugabe gesungen, dann mit Verstärkung der Sänger vom Gesangverein, die anwesend waren. Die Ausschussmitglieder sorgten für die Versorgung der Gäste mit Speis und Trank. Mit lautstarkem Applaus für die Akteure bedankte sich das begeisterte Publikum.

Der Erfolg des Abends bestärkte die Vereinsleitung darin, diese Veranstaltung zu wiederholen.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen