Wagen macht sich selbstständig

Lesedauer: 2 Min

 In Aldingen machte sich ein Auto selbstständig.
In Aldingen machte sich ein Auto selbstständig. (Foto: Franziska Kraufmann)

In den frühen Morgenstunden des Mittwochs hat sich ein Auto in der Straße In Stocken selbstständig gemacht und fuhr in die Hecke eines Anwohners am Eckrain. Auf der Fahrt streifte der Wagen laut Polizei zwei Zäune, bevor er an der mehreren Meter hohen Bepflanzung zum Stehen kam. Nach jetzigem Ermittlungsstand hatte der 21-jährige Fahrer das abgestellte Fahrzeug nicht gegen Wegrollen gesichert. Als er neben dem Auto stand, kam dieses ins Rollen und fuhr über ein abfallendes Wiesengrundstück in die Hecke des Anwohners. Durch die Zusammenstöße entstand am Wagen ein Schaden von 2000 Euro. Der Schaden an den Zäunen und der Hecke wird auf 1000 Euro geschätzt. Da der Mann weder die Anwohner noch die Polizei informierte und den Wagen so stehen ließ, leitete das Polizeirevier Spaichingen Ermittlungen wegen Verkehrsunfallflucht ein.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen