Volkstänzer geraten endlich ins Schwitzen

Lesedauer: 3 Min
 Mit schwungvollen Tänzen startete die Volkstanzgruppe bei schönstem Frühlingswetter in den Wonnemonat Mai.
Mit schwungvollen Tänzen startete die Volkstanzgruppe bei schönstem Frühlingswetter in den Wonnemonat Mai. (Foto: Herlinde Groß)
Herlinde Groß

Nach fünf, sechs verregneten 1. Maifeiertagen hatte Petrus dieses Jahr endlich wieder ein Einsehen und sandte auch nach Denkingen schönes Maienwetter. Demzufolge wurde es ein gelungenes Fest ums Rathaus und auf dem Schulplatz mit Tanz in den Mai für die Volkstänzer und die vielen Besucher.

Die Volkstanzgruppe stellte mit der Freiwilligen Feuerwehr den über 20 Meter hohen Maibaum auf. Souverän meisterte der neue Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr, Manuel Hafner, seinen ersten Einsatz mit den Wehrmännern. Unter den Klängen des Volkstanzmusikers Rudi Huber und der Anfeuerung der Volkstänzer stellte die Wehr den von der Volkstanzgruppe bunt geschmückten Maibaum mit Kranz und Girlande vor dem Rathaus zum 29. Mal auf. Den von der Gemeinde zur Verfügung gestellte Maibaum wurde von den Mitarbeitern des Bauhofs frisch im Wald geschlagen.

Das gute Wetter lockte viele Gäste zum Festplatz auf den Rathaus- und Schulplatz, der sich als sehr gut geeignet erwies. Sonnenstrahlen und schattenspendende Bäume ließen bald eine fröhliche Festatmosphäre entstehen.

Über die Mittagszeit kamen die Volkstänzer tatsächlich ins Schwitzen, um die Besucher mit frischen Salaten und Gegrilltem zu versorgen. Als Nachtisch wurde der Kuchentheke zugesprochen, so dass in kurzer Zeit alles verkauft war.

Zur Unterhaltung spielte Rudi Huber an den Tischen Volkstanzmusik, auch zum Mitsingen, wobei er von Anton Pfundt mit seinem Löffelspiel Unterstützung erhielt. Wenn der Ansturm an die Küche etwas geringer wurde, tanzten die Volkstänzer blockweise zu der Musik von Rudi Huber Teile aus ihrem Repertoire.

Auch eine bunt zusammen gewürfelte Kindergruppe mit Müttern und Omas als Unterstützung sorgte für Unterhaltung. Das Programm hatte der Nachwuchs selbst zusammengestellt. Am Abend waren die Volkstänzer zwar geschafft. „ Aber es war nach Jahren wieder einmal ein schönes Fest mit Sonnenschein“, meinte Vorsitzender Uwe Bolay. Das Maibaumaufstellen mit anschließendem Maifest zählt zu den wichtigsten Auftritten im Jahresprogramm der Volkstänzer.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen