Starker Schneefall hat auf der A81 für Verkehrschaos gesorgt.
Starker Schneefall hat auf der A81 für Verkehrschaos gesorgt. (Foto: Stephan Jansen/dpa)
Schwäbische Zeitung

Die A 81 ist am Donnerstag durch hängengebliebene LKW stellenweise komplett blockiert gewesen. Die Beamten der Verkehrspolizei Zimmern ob Rottweil, die auf der A 81 für den Abschnitt zwischen den Anschlussstellen Rottenburg und Geisingen zuständig sind, waren aufgrund des starken Schneefalls den gesamten Tag mit starken Kräften zu Verkehrslenkungsmaßnahmen und Unfallaufnahmen eingesetzt.

Etliche Lkw hatten sich festgefahren und blieben an den Steigungen hängen. Als dann noch LKW überholten und ebenfalls hängen blieben, waren Abschnitte der Autobahn komplett blockiert. Dies beeinträchtigte dann den Räum- und Streudienst, der keine Möglichkeit mehr hatte, durchzufahren. Die Fahrbahnräumung war erst wieder möglich, nachdem das THW mit schwerem Gerät die festgefahrenen Lkw befreit hatte. Außer den Lkw rutschten auch mehrere Pkw von der Fahrbahn in den Seitenstreifen und mussten unter Zuhilfenahme eines Abschleppdienstes wieder auf die Fahrbahn gestellt werden. Hierbei wurde kein Fahrzeug beschädigt. Lediglich im Bereich der Anschlussstelle Tuningen kam es zu einem Auffahrunfall auf dem linken Fahrstreifen zwischen einem Lkw und einem Pkw, bei dem die drei Insassen des Pkw leicht verletzt und durch den Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert wurden.

Meist gelesen in der Umgebung
Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen