Tischtennis- und Freizeitclub richtet zum 33. Mal Neujahrsturnier aus

Lesedauer: 2 Min
 Die erfolgreichen Spieler.
Die erfolgreichen Spieler. (Foto: TTFC Dürbheim)
Schwäbische Zeitung

Zehn Mannschaften hat der Vorsitzende des Tischtennis- und Freizeitclubs Spaichingen, Stefan Mauch, zum 33. Tischtennis-Neujahrsturnier begrüßt. In zwei Fünfer-Gruppen spielte jeder gegen jeden um den Halbfinaleinzug.

Nach zirka 200 Einzelbegegnungen standen die Halbfinalisten fest, hier setzten sich der Titelverteidiger Schnelle Kelle, FC Ananas, Falken 09 Profis und die Mannschaft Holzmichel durch. Zuerst wurden danach aber noch die Platzierungsspiele ausgetragen.

In den Spielen um den Finaleinzug setzte sich der Titelverteidiger Schnelle Kelle in der Besetzung Clemens Rocholl, Dominik Damnik, Reinhold Knebel und die Falken 09 Profis mit Andreas, Timo und Tobias Payer durch. In einem hochklassigen Finale konnten sich überraschend die drei Payers mit 5:3 Punkten den Turniersieg sichern. Andreas Payer bemerkte bei der Siegerehrung, dass sie vor zehn Jahren in der gleichen Besetzung noch letzter geworden sind.

Der Vorsitzende bedankte sich für die Spenden sowie bei den Helfern.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen