Senioren stimmen sich auf Adventszeit ein

Lesedauer: 2 Min
 Hans Gassner vom DRK begrüßte die Gäste der Senioren-Adventfeier.
Hans Gassner vom DRK begrüßte die Gäste der Senioren-Adventfeier. (Foto: Cäcilia Fiedler)
Cäcilia Fiedler

67 Seniorinnen und Senioren sind am Sonntag der Einladung von Gemeinde, Kirchengemeinde und DRK zum Seniorennachmittag in der Pfarrscheuer gefolgt. Traditionell findet dieser immer am ersten Advent statt.

Seit vielen Jahren übernimmt die Ortsgruppe des DRK die Bewirtung der Gäste und so übernahm Hans Gassner für das DRK auch die Begrüßung, und Bürgermeister Dominic Butz hieß die Senioren im Namen der Gemeinde willkommen. Zu den Gästen zählten auch Pater Sabu und Altbürgermeister Anton Stier mit Gattin.

Felix Schulz, Alisa Faulhaber, Silas Schick, Annalena Geiger, Rebecca Leibold, Tabita Rebhan, Nico Kreis und Sabrina Roth – allesamt Klavierschüler von Uli Gross – und Selina Uhl auf dem Saxophon unterhielten mit verschiedenen Stücken die Senioren während des Kaffeetrinkens. Das gemeinsame Singen von Weihnachtsliedern wurde von Uli Gross am Klavier begleitet.

Seit einigen Jahren findet auch das erste Adventslicht der Kirchengemeinde am Seniorennachmittag statt. Jürgen Betting trug zusammen mit Ute Merkler und Tine Rothenbacher Texte zum Thema Gesundheit vor, die vor allem die Beziehung von Gesundheit und Glaube zum Inhalt hatten. Für die ältere Generation war es ein unterhaltsamer und auch besinnlicher Nachmittag mit gelungener Einstimmung auf die Adventszeit.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen