Schwäbischer Albverein zieht Bilanz

Lesedauer: 3 Min
Die Geehrten v.l. Erich Braun, Vize Corinna Bühler, Peter Bantle, Cornelia Sprenger Michael Vonier, Claudia Vonier, Hans Vonier,
Die Geehrten v.l. Erich Braun, Vize Corinna Bühler, Peter Bantle, Cornelia Sprenger Michael Vonier, Claudia Vonier, Hans Vonier, Josef Huber, Arnold Neher, Christa Vonier. (Foto: Cäcilia Fiedler)
cf

Corinna Bühler wird auch weiter die Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins Frittlingen kommissarisch leiten, da in der Mitgliederversammlung am Donnerstag im „Paradies“ kein erster Vorsitzender gefunden wurde. Krankheitsbedingt musste die Jahreshauptversammlung verschoben werden und so gab Corinna Bühler, die auch das Amt des Schriftführers innehat, einen Rückblick auf die Aktionen im Jahr 2018. So folgten auf ein verregnetes Hüttenfest, der Ausflug nach Baiersbronn, ein erfolgreicher Urlaubshock und die Waldweihnacht.

Das Dach der Schutzhütte wurde repariert. Ute Merkler konnte einen positiven Kassenbericht abgeben. Sie übte Kritik an den hohen Abgaben, die die Ortsgruppe an den Hauptverein abliefern muss und die erhebliche Beitragserhöhung ab kommendem Jahr.

Wanderwart Gerald Zimmerer bedauerte, dass von den 15 geplanten Wanderungen, wetter- und krankheitsbedingt nur acht stattfinden konnten. Alle Teilnehmer wanderten dabei zusammen 508 Kilometer. Wegewart Hans-Peter Müller reinigte die Schilder entlang des einzigen Albvereinswanderweges auf der Gemarkung. Dieser führt von Neufra Richtung Gosheim und hat eine Länge von 5,4 Kilometer. Die Wanderwege auf der Gemarkung seien in einem guten Zustand. Naturschutzwart Oliver Burry machte Kontrollgänge und pflegte zwei Biotope. Familien- und Jugendwartin Christa Vonier wird zum Jahresende die Schülervolkstanzgruppe auflösen, da zu wenige Kinder teilnehmen und sie jetzt im Ruhestand ist. Neben verschiedenen Aktionen nahm sie mit den Kindern auch am Fuchsfarm-Wochenende in Onstmettingen teil.

Bürgermeister Butz bedauerte das Ende des Schülertanzens. Der Verein führe die Geschäfte aber trotz Personalproblemen fort. Viele langjährige Mitglieder wurden geehrt. Seit 60 Jahren ist Naturschutzwart Josef Huber Mitglied. Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden Peter Bantle, Erich Braun, Arnold Neher, und Cornelia Sprenger geehrt. Seit 25 Jahren sind Claudia, Hans und Michael Vonier Mitglied. Corinna Bühler bedankte sich bei Christa Vonier für deren langjähriges Engagement für das Volkstanzen. Die nächsten Aktivitäten sind die Waldweihnacht und das Funkenfeuer.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen