Schüler informieren sich über Berufe

Lesedauer: 2 Min

 Timo Treu und Mustafa Citirak von der Kreissparkasse Tuttlingen informieren über den Beruf des Bankkaufmanns.
Timo Treu und Mustafa Citirak von der Kreissparkasse Tuttlingen informieren über den Beruf des Bankkaufmanns. (Foto: pm)

Bereits zum zehnten Mal hat an der Gemeinschaftsschule Aldingen der Berufsinformationstag (kurz BIV) stattgefunden. Lehrlinge, Ausbildungsbotschafter sowie Ausbilder von Firmen der Region stellten Berufe vor, beantworteten Fragen und waren Ansprechpartner für die insgesamt 170 Schüler der Klassen 8 bis 10.

Der ganze Vormittag stand im Zeichen der Berufsorientierung. Die in der Region stark vertretenden Unternehmen der Metallindustrie stellten natürlich Berufe, wie den Zerspanungs- bzw. Industriemechaniker und die Fachkraft für Metalltechnik vor, aber auch der Werkzeugmacher, der Elektroniker für Betriebstechnik, sowie der Stanz- und Umformmechaniker waren im Angebot. Vielseitigkeit war angesagt: Soziale Berufe, wie der des Erziehers und des Altenpflegers, fanden ebenso das Interesse der Schülerinnen und Schüler, wie diverse Handwerksberufe, z.B. der Chirurgiemechaniker. Erstmals vorgestellt wurde der Beruf des Kochs/der Köchin durch einen Vertreter des Öschberghofs in Donaueschingen. Kaufmännische Berufe, wie der des Bankkaufmanns/-frau, der Kaufmann/-frau im Einzelhandel, der Kaufmann/-frau für Speditions- und Logistikdienstleistungen, sowie der des Sozialversicherungskaufmanns/-frau wurden von den Schülerinnen und Schülern stark nachgefragt.

Die Resonanz der Firmenvertreter war durchweg positiv. Auch die Schülerinnen und Schüler fanden lobende Worte für den BIV ebenso, wie die Eltern, die ihre Kinder teilweise begleiteten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen