Oliver Keller zieht in den Narrenrat ein

Lesedauer: 3 Min
 Ralf Kussmaul, Neu-Narrenrat Oliver Keller, Stefanie Maier, Tobias Lücke, Gabriele Hafner, Zunftmeister Ralf Schräpel, Lisa And
Ralf Kussmaul, Neu-Narrenrat Oliver Keller, Stefanie Maier, Tobias Lücke, Gabriele Hafner, Zunftmeister Ralf Schräpel, Lisa Andreoli, Sven Eberle, 2. Zunftmeister Filippo Campagna
Schwäbische Zeitung
Der Narrenverein Aldingen blickt auf ein erfolg- und arbeitsreiches Jubiläumsjahr zurück und in den Wahlen die Vorstandsarbeit für die Zukunft gesichert.

In der Hauptversammlung der Narrenfreunde Aldingen hat Zunftmeister Ralf Schräpel allen Helfern gedankt, die die Feier zum 25-jährigen Jubiläum des Vereins tatkräftig unterstützt haben, und appellierte an die Mitglieder, vor allem an die jüngeren, den vereinseigenen Umzug durch ihre Mithilfe zu unterstützen, da nur so die Busfahrten weiter subventioniert werden könnten.

Zunftmeister Ralf Schräpel ließ das Jubiläumsjahr noch einmal Revue passieren. Der Narrenrat sowie der Jungnarrenrat durften auf Einladung der Hirschbrauerei das erste närrische Bier brauen. Weiterer Höhepunkte waren neben dem eigenen Festwochenende die Umzüge auf der Insel Reichenau und in Konstanz.

Gabi Hafner verlas den Kassenbericht mit einem Gewinn. Sie bedankte sich besonders bei den Narrenblättleverkäufern, die sich immer wieder tolle Verkleidungen einfallen lassen. Johannes Raffke stellte die Aufgaben des Jungnarrenrats vor und berichtete über die 2018/19 mit Erfolg geleisteten Aktionen. Dabei hob er insbesondere den Rübengeisterumzug und den Malwettbewerb hervor.

Auf Antrag des Narrenrats beschloss die Versammlung die Anhebung des Mitgliedsbeitrages von elf auf 15 Euro im Jahr. Diese Erhöhung wurde bereits mit den Mitgliedern in der Großen Narrenecke im November besprochen und von den Mitgliedern nun abgesegnet.

Die Entlastung nahm Bürgermeister Ralf Fahrländer zum Anlass für lobende Worte an Verein und Narrenrat.

Wahlen

Filippo Campagna (2. Zunftmeister) leitete die Wahlen. Auf zwei Jahre wurden Zunftmeister Ralf Schräpel, Zunftschreiber Thomas Geiger, Kassiererin Gabriele Hafner und die Narrenräte Tobias Lücke und Seven Eberle in ihren Ämtern bestätigt. Ralf Kussmaul stellte sich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Wahl. Für ihn wurde Oliver Keller in den Narrenrat gewählt. Als Kassenprüfer wurden Sandra Wagner und Sandra Lummer bestätigt.

Der Aixheimer Zunftmeister Michael Bader richtete ein Grußwort an die Versammlung und bedankte sich für das gute Miteinander.

Geehrt wurden für elfjährige Mitgliedschaft Jana Bilen, Claudia Brunner, Michael Furtschegger, Tobia Lücke, Stefanie Maier, Gerhard Metzner, Sarah Papenfuss, Silvia und Angela Rudolph Silvia, Helmut Scheffold, Kersin Tenten und Lisa Anderoli.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen