Joachim Dittrich (58) wird im Oktober neuer Leiter der Stuttgarter Staatsanwaltschaft.
Joachim Dittrich (58) wird im Oktober neuer Leiter der Stuttgarter Staatsanwaltschaft. (Foto: Otto / sbo)
sbo und Rainer Wehaus und Armin Schulz

Die Staatsanwaltschaft in Rottweil verliert ihren Chef. Joachim Dittrich (58) wird nach Informationen unserer Zeitung im Oktober neuer Leiter der Stuttgarter Staatsanwaltschaft, der größten in Baden-Württemberg. Die Personalie sei vom Landeskabinett auf seiner Sitzung am Dienstag gebilligt worden, heißt es aus Regierungskreisen.

Dittrich leitet seit fast zehn Jahren die Staatsanwaltschaft in Rottweil. Er wird Nachfolger von Siegfried Mahler, der in den Ruhestand geht. Dittrich war im Dezember 2009 in Rottweil als neuer Behördenleiter ins Amt eingeführt worden. Er folgte auf Albrecht Foth, der im Januar 2002 Chef der Rottweiler Staatsanwaltschaft geworden war. Foth war vom damaligen Justizminister Ulrich Goll in den Ruhestand verabschiedet worden.

Justizminister Guido Wolf (CDU) bestätigt auf Anfrage die Personalie: Er lobt den scheidenden Leiter der Stuttgarter Staatsanwaltschaft als „unverwechselbare Persönlichkeit“, der der Justiz fehlen werde. Zugleich preist er den gebürtigen Berliner Dittrich als Mann mit „außerordentlichen Führungsfähigkeiten“, der für die neue Aufgabe „genau der Richtige“ sei – unter anderem deshalb, weil er die Stuttgarter Staatsanwaltschaft gut kenne.

Für Dittrich ist das neue Amt eine Rückkehr an seine frühere Wirkungsstätte. Er war zu Beginn seiner Karriere in der Justiz in den 1990er-Jahren bereits mehrere Jahre als Staatsanwalt in der Stuttgarter Neckarstraße tätig. Zwischen 2006 und 2009 war er dort zudem als Vertreter des Behördenleiters aktiv.

Wann genau Dittrich sein neues Amt antreten werde, ist nach Angaben aus Justizkreisen noch unklar. Geregelt werden müsse auch Dittrichs Nachfolge in Rottweil. Die Stelle werde ausgeschrieben, vermutlich werde sie erst zum Jahresende neu besetzt werden können, heißt es.

Die Staatsanwaltschaft Rottweil nimmt die Aufgaben der Staatsanwaltschaft bei dem Landgericht Rottweil und den Amtsgerichten Freudenstadt, Horb, Oberndorf, Rottweil, Spaichingen und Tuttlingen wahr. Im Jahr 2017 gingen 13  057 Ermittlungsverfahren bei der Staatsanwaltschaft Rottweil gegen bekannte Täter ein, erledigt wurden 12 752 Fälle. Zudem gingen 8197 Verfahren gegen unbekannte Straftäter und 1723 Verfahren wegen Ordnungswidrigkeiten ein.

Die Stuttgarter Behörde ist um einiges größer. Sie ist als Strafverfolgungsbehörde für knapp 2,2 Millionen Einwohner zuständig. Der Bezirk umfasst nicht nur die Landeshauptstadt, sondern auch die Landkreise Rems-Murr, Esslingen, Böblingen sowie den südlichen Teil des Landkreises Ludwigsburg. Pro Jahr sind über 200 000 Verfahren zu bearbeiten.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen