Narrenfahrplan für Januar und Februar steht fest

Lesedauer: 3 Min
 Gut besucht war die „Große Narrenecke“ in Aldingen.
Gut besucht war die „Große Narrenecke“ in Aldingen. (Foto: Narrenfreunde)
Schwäbische Zeitung

Im Vereinsheim der Spielvereinigung Aldingen hat wieder die „Große Narrenecke“ der Narrenfreunde stattgefunden. Bis auf den letzten Platz war das Vereinsheim gefüllt, so eine Pressemitteilung. Im Mittelpunkt standen die Termine des kommenden Jahres.

Diverse Informationen wurden vom Zunftmeister Ralf Schräpel an die Mitglieder weitergegeben. Unter anderem bat er die Anwesenden, beim traditionellen Wecken der Bevölkerung am Schmotzigen Donnerstag nicht im Häs, sondern im „Hemdglonker“ mit entsprechendem „Krachinstrument“ zu erscheinen, so wie es der Brauch vorschreibt.

Im Anschluss präsentierten der 2. Zunftmeister Filippo Campagna, dem offiziell zur Wahl zum Kanzelar des Narrenfreundschaftsrings SBH gratuliert wurde, und Zunftschreiber Thomas Geiger den mit Spannung erwarteten Narrenfahrplan 2020.

Folgende Termine erwarten die Narrenfreunde in der kommenden Saison: 6. Januar Abstauben der Häser, 11. Januar Rexingen – Zunftball, 17. Januar Kappenabend des KSV Aldingen, 18. Januar Mötzingen – Narrenball, 25. Januar Gunningen – Brauchtumsabend, 26. Januar Salzstetten – Umzug, 2. Februar Umzug Aldingen, 7. Februar Nendingen – Brauchtumsabend Ringtreffen NFR SBH, 9. Februar Nendingen – Umzug Ringtreffen NFR SBH, 14. Februar Kolbingen – Brauchtumsabend Ringtreffen NF Heuberg, 15. Februar Ummederverkauf im Ort, 16. Februar Vöhringen – Umzug, 20. Februar Wecken der Bevölkerung / Befreiung Rathaus und Kindergärten / Kinderfasnet / Narrenbaumstellen, 21. Februar Aufsagen der Scherbelgruppen in den Häusern, 21. Februar Aldingen – Nachtumzug und Hallenfasnet / NZ Original Lindenmännle, 22. Februar Tuttlingen – Umzug, 23. Februar Eutingen im Gäu – Umzug, 24. Februar Schramberg – Umzug, 25. Februar Fahrt ins Blaue - Umzug

Die entsprechenden Formulare (Fahrplan und Fahrkartenbestellung) sind auf der Homepage der Narrenfreunde (www.narrenfreunde.de) zum Download bereitgestellt. Die Abgabe der Fahrkartenbestellung ist laut Mitteilung direkt und ausschließlich bei Gabi Hafner bis 14. Dezember möglich.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen