Mitglieder vertrauen weiter ihrem Führungsteam

Lesedauer: 3 Min
 Die wiedergewählte Führungsmannschaft des Skiclubs.
Die wiedergewählte Führungsmannschaft des Skiclubs. (Foto: Cäcilia Fiedler)
Cäcilia Fiedler

Mit unveränderter Führungsmannschaft geht der Skiclub ins neue Vereinsjahr. Bei der Mitgliederversammlung des Vereins im „Felsen“ wurden Vorsitzender Peter Wenzler, Kulturwart Uwe Stumpp, Kassier Ralf Greber, Skischulleiterin Silke Seemann, Liftwart Peter Rösch, Beisitzer Luca Hafner sowie die Kassenprüfer Paul Maier und Alfred Hafner im Amt bestätigt.

Das Jahr, so Peter Wenzler, war wieder geprägt von zahlreichen Aktivitäten und Ausfahrten. Sein besonderer Dank galt den Leiterinnen der Skigymnastik, den Übungsleitern, den Leitern der Mountainbikegruppe und der Seniorenabteilung. Die ersten Anregungen aus der Mitgliederversammlung vor zwei Jahren wurden jetzt umgesetzt. So unternahmen die Jungsenioren eine mehrtägige Wanderung im Montafon und unter der Leitung von Alexander Roth wird eine Klettergruppe eingerichtet, die wöchentlich im K5 in Rottweil klettert. An insgesamt zehn Tagen konnte der vereinseigene Lift im Grüble in Betrieb genommen werden, welcher besonders von den Kindern gern genutzt wurde.

Kassier Ralf Greber konnte einen positiven Kassenbericht abgeben. Schriftführer Klaus Roth unterstützte seinen Jahresrückblick mit Bildern. Angefangen von der Einweisung für den Liftbetrieb über die Jugendskiwoche in Lenzerheide mit 45 Teilnehmern, Hüttenabende in der Skihütte, einer Winterwanderung, Skiausfahrten nach Wengen, Wildhaus und zum Golm, eine Familienfreizeit in Menzenschwand mit 50 Teilnehmern, der sportlichen Skisafari im Raum Bormio, dem Märzurlaub in Fieberbrunn, bis zur Hochgebirgstour zur Leutkircher Hütte im Sommer, dem Besuch des Wasserskiparks in Pfullendorf der Jugendlichen, dem Kinderferienprogramm und der Herbstwanderung, Skigymnastik im Winter und Mountainbike fahren im Sommer entwickelt sich der Verein immer mehr zum Ganzjahresverein, so Roth. Hinter dem „großartigen Programm“ stecke viel Arbeit, bringe der Gemeinde aber einen Mehrwert, betonte Bürgermeister Butz. Da mit der Versammlung auch die Saisoneröffnung gefeiert wurde, wurden nach dem gemeinsamen Essen noch Bilder von den verschiedenen Ausfahrten gezeigt und Alexander Roth erklärte, was in den neuen Kletterkursen gemacht wird. Auch für die neue Saison steht wieder ein abwechslungsreiches Programm für die Mitglieder bereit.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen