16 Konfirmandinnen und Konfirmanden sind in Hausen ob Verena von Pfarrer Matthias Figel (links) und Vikar Matthias Brand (recht
16 Konfirmandinnen und Konfirmanden sind in Hausen ob Verena von Pfarrer Matthias Figel (links) und Vikar Matthias Brand (rechts) eingesegnet worden. (Foto: Jens Geschke)
Jens Geschke

Für 16 Konfirmanden und Konfirmandinnen wird der Sonntag lange im Gedächtnis bleiben. Nach über einem Jahr Konfirmationsunterricht, vielen Aktionen und wöchentlichen Treffen wurden am Sonntag in der Stephanuskirche Hausen ob Verena 16 Jugendliche konfirmiert.

Aus Gunningen waren dies Alexa Werwein und Dennis Werwein, aus Hausen ob Verena Amelie Figel, Moritz Haller, Joshua Ott und Hannah Runge; aus Durchhausen Tosca Maak, Leni Schlenker und Jan Zetting sowie aus Seitingen-Oberflacht Robin Dufner, Tim Dufner, Johanna Haug, Marie Ludwig, Aylin Prizkau, Niclas Tiendrebeogo und Janina Wach.

Bevor jedoch Pfarrer Matthias Figel und Vikar Matthias Brand die Jugendlichen einsegnen konnten, wurden Marie Ludwig und Johanna Haug getauft, denn ohne Taufe ist eine Konfirmation nicht möglich.

Zusammen mit Vikar Brand wurde der Gottesdienst von den Konfirmanden gestaltet, in dem sich die Jugendlichen zum Glauben bekennen und ihr Taufzeugnis erneuern. Schon eine Tradition ist es, das jeder Konfirmand während des Gottesdiensts seiner Mutter eine Rose überreicht, um so Respekt und Dank auszudrücken.

Zum Schluss des Gottesdienstes gab es noch Glückwünsche und Grußworte des Kirchengemeinderates, der vertreten wurde von Andrea Huber und Lothar Klaiber. Nach dem Gottesdienst wurden die Konfirmanden musikalisch von der Musikkapelle Hausen o.V. beim Ausmarsch vor der Kirche empfangen, wo dann auch das obligatorische Gruppenbild gemacht wurde.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen