Klaus Frey (links) mit den neu gewählten oder bestätigten Ausschussmitgliedern (von links) Petra Efinger, Felix Gruler, Maximil
Klaus Frey (links) mit den neu gewählten oder bestätigten Ausschussmitgliedern (von links) Petra Efinger, Felix Gruler, Maximilian Frey, Manuel Gruler, Elena Bosch und Rafael Bosch. (Foto: pm Musikverein)
Schwäbische Zeitung

Der Musikverein Aixheim sucht einen neuen Dirigenten. Dies war eines der Themen bei der Generalversammlung am Freitag im Bürgersaal.

Mit übersichtlichen Aufstellungen informierte Vorsitzender Klaus Frey über Mitgliederbewegung sowie Anzahl und Art der Auftritte und Proben. Weiter informierte Frey über den bevorstehenden Dirigentenwechsel im April und die damit verbundene Suche nach einem neuen Dirigenten. Es haben sich schon Bewerber gemeldet.

Das Musikfest, das zum ersten Mal bei der neuen Halle stattfinden wird, sei ebenfalls eine große Aufgabe für den Verein. Klaus Frey dankte allen, die im Einsatz waren, für die gute Mitarbeit.

Anschließend gab Klaus Frey die Zahl der Auftritte und Proben bekannt und überreichte die Treutaler für fleißigen Probenbesuch. Martin Gruler, Robert Bosch und Peter Efinger erhielten einen Musikertaler.

Bei den Wahlen wurde Vorstand Klaus Frey einstimmig im Amt bestätigt. Andy Michel bedankte sich bei Klaus für seinen Einsatz. Weiterhin wurden Medienwart Maxi Frey sowie die Ausschussmitglieder Elena Bosch und Felix Gruler im Amt bestätigt. Petra Efinger wurde als Kassenprüfer wiedergewählt. Ebenfalls im Amt bestätigt wurden die Jugendleiter Manuel Gruler und Raphael Bosch.

Schriftführer Daniel Gruler hatte seinen Bericht über das vergangene Jahr wieder mit vielen Bildern garniert.

Problem Umsatzsteuerpflicht

Kassiererin Iris Peter konnte den Mitgliedern keine gute Nachricht überbringen: Der Verein musste wieder einen Verlust verzeichnen. Dies sei unter anderem auf die Umsatzsteuerpflicht zurückzuführen, die wieder einen hohen Steuerbetrag gefordert hat. Hier müsse dringend nach einer Lösung gesucht werden.

Die beiden Jugendleiter Raphael Bosch und Manuel Gruler berichteten über die Jugendarbeit. Ein Höhepunkt war die Fahrt nach Karlsruhe. Trotz schlechten Wetters waren sehr viele Musiker und Eltern dabei. Es sei eine sehr gelungene Veranstaltung gewesen. Alfred Gruler berichtete Positives von seiner Zöglings-Gruppe. Den Bericht des abwesenden Dirigenten übernahm Vorstand Klaus Frey. Nicht zufrieden war Dirigent Jerzy Cielecki mit dem Probenbesuch und der Pünktlichkeit; sonst sei „alles im grünen Bereich“.

Eine Änderung der Satzung war notwendig, um den neuen Datenschutzgesetzen zu genügen. Dieser wurde zugestimmt.

Uwe Scharf, der die Entlastung des Vorstands erbat, bedankte sich bei den Musikern für die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde und bezeichnete den Musikverein als eines der Aushängeschilder der Gemeinde.

Nach dem Punkt Verschiedenes, bei dem Termine besprochen wurden sowie der Arbeitseinsatz beim bevorstehenden Ringtreffen, schloss Klaus Frey die Sitzung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen