Helios Klinik bekommt neuen Chefarzt

Lesedauer: 3 Min
 Thorsten Lukaschewski.
Thorsten Lukaschewski. (Foto: Helios Klinik)
Schwäbische Zeitung

Die Helios Klinik Rottweil wird mit einem neuen Chefarzt ins Jahr 2020 starten: Thorsten Lukaschewski, bislang Chefarzt an der Klinik für Anästhesie in Kirchheim, übernimmt zum 1. Januar die Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin im Rottweiler Krankenhaus, so eine Pressemitteilung.

Thorsten Lukaschewski hat an der Justus-Liebig-Universität in Gießen Medizin studiert und war als Assistenzarzt sowohl in Gießen als auch im Katharinenhospital in Stuttgart tätig. Dort übernahm Lukaschewski nach seiner Facharztprüfung zum Anästhesiologen die Leitung des Bereichs Schmerztherapie, die er zehn Jahre innehatte. 2002 wechselte er als Leitender Oberarzt an die Klinik für Anästhesie und operative Intensivmedizin Kirchheim, wo er 2004 die ärztliche Leitung des Zentrums für ambulante Operationen am Klinikum Kirchheim-Nürtingen übernahm und ausbaute. Heute werden in diesem Zentrum jährlich rund 3000 Operationen durchgeführt, so die Mitteilung. Seit 2004 ist Thorsten Lukaschewski außerdem Ärztlicher Direktor, seit 2007 Chefarzt in Kirchheim.

Sowohl in der Anästhesie als auch in der Intensivmedizin und der Schmerztherapie könne der Mediziner auf umfangreiche Kenntnisse zurückgreifen. Er verfüge unter anderem über die Weiterbildung „Spezielle Anästhesiologische Intensivtherapie“ und habe Erfahrungen in der Transplantationsmedizin. Thorsten Lukaschewski hat den interdisziplinären Arbeitskreis Schmerztherapie am Katharinenhospital in Stuttgart gegründet und über viele Jahre geleitet, außerdem ist er Mitbegründer des Gemeinsamen Stuttgarter Schmerz-Kolloquiums.

Auch im Bereich der Notfallmedizin habe der 60-Jährige langjährige Erfahrungen: 15 Jahre lang flog er als Hubschrauber-Notarzt für Christoph 51, seit 1994 ist er Leitender Arzt des Rettungszuges Stuttgart der Deutschen Bahn AG. Er ist Gründungsmitglied der Leitendenden Notarztgruppe des Landkreises Ludwigsburg und ehrenamtlicher Landesarzt der Johanniter im Landesverband Baden-Württemberg. Bei den Johannitern war er darüber hinaus 23 Jahre Ärztlicher Leiter des Rettungsdienstes im Regionalverband Stuttgart. Thorsten Lukaschewski engagiere sich auch bei der Landesärztekammer: als Mitglied im Ausschuss Notfallmedizin.

„Die Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin ist ein Schlüsselbereich für die optimale Versorgung unserer Patienten“, sagt Cornelia Koch, Geschäftsführerin der Helios Klinik Rottweil. „Deshalb ist es ein Glücksfall für unser gesamtes Krankenhaus, dass wir einen so erfahrenen Mediziner für diesen Bereich gewinnen konnten.“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen