Harmonie in Farben

Lesedauer: 2 Min
 Georg „Tschortsche“ Hildebrandt mit Künstlerin Monika Kustermann. Ihre Bilder sind bis Mitte August in Tschortsches Room in Neu
Georg „Tschortsche“ Hildebrandt mit Künstlerin Monika Kustermann. Ihre Bilder sind bis Mitte August in Tschortsches Room in Neufra ausgestellt. (Foto: Moni Marcel)

„Guter Wein, gutes Essen und Kunst: Das passt sehr gut zusammen“, findet Monika Kustermann. „So werden alle Sinne bedient.“ Die Rottweiler Künstlerin freut sich daher sehr, dass sie ihre Werke bis Mitte August in Tschortsches Room in Neufra zeigen kann. „Das ist der perfekte Ort dafür“, und auch die richtige Zeit: Man kann nach der Corona-Zwangspause endlich wieder essen gehen, wieder Freunde treffen, sich eine Freude bereiten. Monika Kustermann zeigt hier in Georg „Tschortsche“ Hildebrandts kleinem Restaurant ihre aktuelle Reihe „Harmonie in Farben“. Viel Rot ist hier zu sehen, das Wärme, Freude und Genuss assoziiert. Aber auch kritische Auseinandersetzungen thematisiert Kustermann: Ein ganz neues Werk in der Raummitte zeigt eine Figur, die gleichzeitig Mensch und Tier ist. So macht die Künstlerin auf den oft mangelnden Respekt gegenüber der Natur aufmerksam. Zudem sind zwei Aktbilder zu sehen, und im Eingang des Restaurants ein Werk, das sich mit der Vergänglichkeit des Seins auseinandersetzt, indem es sich langsam auflöst und in seine Einzelteile zerbröselt.



Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade