Gottesdienste werden im Internet übertragen

Lesedauer: 3 Min
Gottesdienste werden im Internet übertragen
Gottesdienste werden im Internet übertragen (Foto: Johannes Britsch)
Schwäbische Zeitung

„Unser Gottesdienst findet statt", sagt Ulrich Dewitz, seit zwölf Jahren ist er nun Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Aldingen. Eine Versammlung in der Kirche wird es nicht geben, auch sind alle Gruppen und Kreise abgesagt, aber sonntags 10 Uhr wird der Gottesdienst live ins Internet übertragen

Mit Hochdruck habe die Gemeinde an dieser digitalen Lösung gearbeitet, heißt es in einer Pressemitteilung der evangelischen Gemeinde. Nach zwei Tagen sei die Übertragung ins Internet gestanden.

„Es war ein hartes Stück Arbeit, aber für Gottes Wort ist uns nichts zu schwer“, wird Andreas Blöck in der Pressemitteilung zitiert. Seit vielen Jahren ist er im Technikbereich zuständig. Unter anderem filmt er auch jährlich die Konfirmationen. „Spannend war es bis zuletzt. Und ich habe es als Geschenk Gottes erlebt, dass es dann wirklich geklappt hat“, so Blöck und freut sich über fast 50 Personen, die am Sonntag den Gottesdienst live im Internet verfolgt haben. Insgesamt hätten mehr als 150 Leute in den Gottesdienst reingeschaut, der auch nach der Live-Aufzeichnung noch im Internet zu sehen ist.

„Wir saßen als Familie zu viert auf dem Sofa und haben so am Gottesdienst teilgenommen", wird Oliver Helmers, zweiter Pfarrer der Kirchengemeinde, zitiert. Mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen lebt er im Pfarrhaus in Denkingen. „Als überlegt wurde, ob wir weiterhin unsere Gottesdienste ins Internet übertragen, war ich sofort dafür“, so Helmers. „Gerade jetzt ist es wichtig, soviel Normalität wie möglich beizubehalten".

Aber nicht nur der Internetgottesdienst gehört zu den neuen Arbeitsbereichen des Hauptamtlichenteams. Auf einem Internetblog der Kirchengemeinde wird es Impulse für Krisenzeiten geben. „Als Zeichen gegen die Vereinsamung und als Hoffnungszeichen mitten in der Corona-Krise schicken wir Ihnen jeden Tag einen Impuls“, so ist dort zu lesen. Wie lange Gottesdienste und Veranstaltungen noch ausgesetzt werden, ist ungewiss. „Eines ist aber sicher“, so die Mitteilung, „die Arbeit der Evangelischen Kirchengemeinde Aldingen geht weiter, wenn auch auf anderen Wegen“.

Geistliche Impulse sind zu finden unter www.aldingen-evangelisch.blog. Dort wird es auch zeitnah Hinweise zur Gottesdienstübertragung geben.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen