ENRW erhöht Strompreise

Lesedauer: 3 Min
 ENRW erhöht die Strompreise.
ENRW erhöht die Strompreise. (Foto: Jens Wolf)
Schwäbische Zeitung

Die Energieversorgung Rottweil (ENRW) erhöht zum 1. Januar ihre Verbrauchspreise für Strom. Wesentlicher Grund sind laut einer Pressemitteilung „gestiegene Ausgaben für die Strombeschaffung, höhere Netznutzungsentgelte sowie höhere Steuern, Abgaben und Umlagen“. Es handele sich durchweg um Kosten, welche von der ENRW nicht beeinflussbar seien.

Die Preise für Erdgas, Wärme und Trinkwasser blieben konstant. Vertragskunden der ENRW erhielten ab 2020 ausschließlich Öko-Strom.

Je nach Tarif habe der regionale Energieversorger die Strompreise zwischen vier und sechs Jahren stabil halten können. Ab 2020 würden automatisch alle Vertragskunden mit regenerativ erzeugtem Öko-Strom versorgt, so die Mitteilung. „Es handelt sich um 100 Prozent grünen Strom aus Wasserkraft, produziert in Ländern der Alpenregion und zertifiziert vom TÜV SÜD Erneuerbare Energien.“ Als „Vertragskunden“ bezeichnet der Energieversorger alle Tarifkunden, die mit der ENRW einen Stromlieferungsvertrag – beispielsweise auf Basis der Tarife „Single“ oder „Family“ – abgeschlossen haben.

Bei einem durchschnittlichen Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 3500 Kilowattstunden betrage der Anteil staatlicher Bestandteile beim Strom 49 Prozent. Diese gebe der Gesetzgeber in Form von Steuern, Abgaben und Umlagen vor. Hinzu kämen weitere durch behördliche Maßnahmen festgelegte Kostenbestandteile in Höhe von 23 Prozent. Neben diesen fixen Kostenblöcken von insgesamt 72 Prozent seien auch die Großhandelspreise für Strom deutlich angestiegen. Im Gegensatz zu sogenannten „Stromdiscountern“ sichere die ENRW ihren Kunden ein „seriöses Wirtschaften zu und lockt nicht mit fragwürdigen Billig-Angeboten“. Als kommunales Unternehmen kämen die Gewinne direkt der Region wieder zu Gute.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen