Ein voller Terminkalender für die Denkinger Vereine

Lesedauer: 4 Min
Herlinde Groß

Ein vorläufiger, vollbestückter Terminkalender der Vereine, Gemeinde, Kirche und Institutionen ist bei der Terminbesprechung den Denkinger Vereinsvertretern präsentiert worden. Es gab zwar einige Überschneidungen, doch konnten infolge der Vielzahl von Terminen keine Ausweichtermine gefunden werden.

Bis Anfang Dezember können noch Änderungen bzw. eventuell neue Termine an die Gemeindeverwaltung für den endgültigen Terminkalender abgegeben werden.

Bürgermeister Rudolf Wuhrer dankte allen Vereinen für ihr „großes Engagement“ und den Ehrenamtlichen für ihre Einsätze das Jahr über. Gleichzeitig nannte er noch zwei neue Termine der Gemeinde im Dezember 2019: Am 10. Dezember will sich der neue Gemeinderat mit den Vereinen treffen, um über deren Arbeit zu informieren. Hierbei wird auch eine Vertretung der Grundschule anwesend sein und über die kommende Ganztagsschule berichten.

Der diesjährige Glühweinhock, als speziellen Dank der Gemeinde für die Vereine und das Ehrenamt, wird dieses Jahr in einer etwas anderen Form durchgeführt. Am 12. Dezember ist um 18 Uhr Treffpunkt beim Weihnachtsweg der Familie Krell im Plattenweg. Gemeinsam wird der Weihnachtsweg mit allen Neuerungen besichtigt. Wuhrer prophezeite einen Überraschungsgast. Anschließend wird der Glühweinhock im Bauhof stattfinden.

Über die Osterzeit wird die Aktion der zweiten Osterdekoration im Ort stattfinden, die im zweijährigen Turnus aufgebaut wird.

Vereinssprecher Jürgen Thieringer bat die Vereinsvertreter, dass alle wieder bei den stattfindenden zwei Vereinsjubiläen mitmachen. Am 10. Oktober 2020 feiert der Geschichts- und Heimatverein sein 25-jähriges Jubiläum. Hierzu konnte Archivar Dr. Schuster für einen Vortrag gewonnen werden. Alles Weitere steckt noch in der Planung. Mit einem Handwerkervesper und viel Musik feiert der Musikverein vom 18. bis 20. September sein 180-jähriges Bestehen.

Großveranstaltungen auf dem Klippeneck

Neben den beiden Großveranstaltungen FSV-Klippeneckzeltlager, dem Klippeneck-Segelflugwettbewerb lädt die Gemeindeverwaltung bereits am 11. Januar zu ihrer ersten Veranstaltung mit einem Kabarettabend und Double Marianne Schätzle ein. Vom 19. April bis 9. Mai finden Wochen der Inklusion im Bürgerhaus mit verschiedenen Programmpunkten statt und vom 30. April bis 3. Mai wird ein Partnerschaftsbesuch in Schirgiswalde-Kirschau stattfinden.

Am 12. Juli steigt das zweite Multi-Kulti-Fest und am 9. November findet der Ehrungsabend der Gemeinde in der Mehrzweckhalle statt.

Die Katholische Kirchengemeinde feiert am 26. April die Erstkommunion. Bereits am 22. März finden die Kirchengemeinderatswahlen statt.

Nach einigen Jahren Pause veranstaltet die Grundschule vom 11. bis 15. Mai wieder eine Zirkusprojektwoche mit großem Zelt.

Als Abschluss der Besprechung nannte Bürgermeister Rudolf Wuhrer den sechsten Denkinger Albabtrieb vom 1. bis 3. Oktober 2021.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen