Eigenes Wissen mehren

Lesedauer: 2 Min
Eigenes Wissen mehren
Eigenes Wissen mehren (Foto: Roland Rasemann)
Schwäbische Zeitung

Junge Leute, die den größten Teil des Tages ins Smartphone glotzen und Lebenszeit vergeuden? Gibt es zuhauf – aber eben auch andere, die sinnvolleren Tätigkeiten nachgehen wollen. Immerhin zehn haben sich nun in Aldingen zusammengefunden, um sich politisch zu engagieren. Das ist aller Ehren wert und wird in der heutigen Zeit immer bedeutsamer. Der Mangel an Wissen über politische Zusammenhänge, gerade in ihrer näheren Umgebung, ist bei vielen Jugendlichen und jungen Erwachsenen evident. Die künftigen Aldinger JU’ler ergreifen jetzt die Initiative, um ihr eigenes Wissen zu mehren und hoffentlich den ein oder anderen ebenfalls für kommunale Politik zu interessieren. Steht zu hoffen, dass der Schwung des Anfangs nicht zu schnell verpufft und sich die Junge Union Aldingen als dauerhafte Einrichtung herausstellt.

Die Zeit der Politikverdrossenheit auch der jungen Generation, die noch vor drei, vier Jahren in aller Munde war, scheint jedenfalls der Vergangenheit anzugehören. So haben selbst despotische Karikaturen wie Trump oder Erdogan noch ihr Gutes – ihre Machenschaften haben, unter anderem, immerhin jungen Menschen das Interesse für Politik zurückgebracht. Und damit die Chance, es selber einmal besser zu machen.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen