Dürbheim startet am Freitag beim AV Hardt in die Saison

Lesedauer: 2 Min

Die Ringer starten an diesem Wochenende in die Saison 2018/19. In der Verbandsliga Württemberg geht es am Freitagabend mit dem Derby AV Hardt gegen SV Dürbheim los.

Zum Saisonauftakt kommt es gleich zu einem Knüller, wenn der AV Hardt am Freitag um 20.30 Uhr in der Mühlbachhalle von Mariazell den SV Dürbheim empfängt. In der vergangenen Runde mussten sich die Dürbheimer zweimal klar geschlagen geben. Auch heute gilt die Mannschaft des Trainerduos Andreas Wenzler/Pascal Mattes als Außenseiter.

Nachdem mit dem KSV Musberg und dem SV Fellbach zwei starke Vereine die Verbandsliga in Richtung Oberliga verlassen haben, wird das Niveau etwas sinken. Das dürfte vor allem den Aufsteigern AC Röhlingen, KV Plieningen und TSV Münster gelegen kommen. Letztere zwei stehen sich schon am ersten Kampftag gegenüber.

Zum Titelkandidat könnte sich der KSV Neckarweihingen mausern. Die Ludwigsburger Vorortringer klopften in den vergangenen Jahren schon öfters ans württembergische Oberhaus, scheiterten aber jeweils knapp. Über reichlich Oberligaerfahrung verfügt der TSV Herbrechtingen, der im Vorjahr als Tabellenfünfter vieles schuldig blieb.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen