Christian Märtens bleibt Chef der Angler

Lesedauer: 3 Min
 Vorstandschaft mit Jubilar: vorne Heinz Kirchmaier (Beisitzer), Roger Russmann (Jubilar), Tobias Badstübner (Kassier), hinten J
Vorstandschaft mit Jubilar: vorne Heinz Kirchmaier (Beisitzer), Roger Russmann (Jubilar), Tobias Badstübner (Kassier), hinten Jürgen Dresp (Beisitzer), Alban Mayer (Beisitzer), Thomas Reutter (2. Vorsitzender), Christian Märtens (1. Vorsitzender), Robert Theiler (Jugendwart), Eckhard Branscheid (Gewässerwart), Roland Teuber (Schriftführer). (Foto: Angelverein)
Schwäbische Zeitung

Der Angelverein Spaichingen Dürbheim hat seine Hauptversammlung im Balgheimer „Schützen“ abgehalten. Die Neuwahlen lagen in der Hand von Bürgermeister Andreas Häse, so eine Pressemitteilung. Vorsitzender bleibt Christian Märtens, Schriftführer Roland Teuber, auch die Beisitzer Alban Mayer, Heinz Kirchmaier sowie Jürgen Dresp wurden einstimmig für weitere zwei Jahre bestätigt.

Highlights 2019 waren der Vatertagshock und die praktische Ausbildung am Weiher, die in Verbindung mit dem Vorbereitungskurs zur staatlichen Fischerprüfung organisiert wurde. Hier halfen viele Vereinsmitglieder mit ihrem Fachwissen, um den Schülern eine fundierte Ausbildung zu bieten.

Mit den Berichten der Jugendgruppe, die sich laut Mitteilung gut entwickelt und mit den Radolfzellern einen regen Austausch pflegt, konnte vom Gewässerwart trotz trockenen Sommers eine gute Bilanz von Fischbestand und Wasserqualität gezogen werden. Ein positiver Kassenbestand ermögliche 2020 Reparaturarbeiten am Weiher. Die Entlastung wurde einstimmig erteilt.

Roger Russmann wurde für 50 Jahre geehrt. Er war laut Märtens als Gründungsmitglied die treibende Kraft, damit der Verein entstand. Auch setzte er sich für den Weiherbau ein. Er war von Anfang an in der Vorstandschaft, betrieb all die Jahre die Ausbildung in den Kursen und ist noch bis heute als Koryphäe für das Fliegenfischen in der praktischen Ausbildung tätig.

Dieses Jahr stehen wieder Arbeitseinsätze zur Erhaltung eines intakten Tier- und Pflanzenwelt am Dürbheimer Weiher auf dem Plan. „Angeln ist nicht nur Erholung und Fischfang für den Speiseplan, sondern auch aktiver Natur und Tierschutz, welcher durch immerwährende Fortbildung fachkundig und kompetent betrieben wird“, heißt es in der Pressemitteilung.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen