„Aushängeschild“ tagt

Lesedauer: 2 Min
 Dicht gedrängt noch vor Corona - der Großteil des Aixheimer Kirchenchors: 1. Reihe von links: Hans Zisterer, Ewald Efinger, 2.
Dicht gedrängt noch vor Corona - der Großteil des Aixheimer Kirchenchors: 1. Reihe von links: Hans Zisterer, Ewald Efinger, 2. Reihe von links: Rita Gruler, Claudia Ziegler, Heidemarie Efinger, Wolfgang Faitsch, Tina Efinger, Hilde Geiger, Margret Moser, Maria Faitsch, Karin Grathwohl, Alfred Efinger, Maria Zimmerer, Daniel Efinger, Anneliese Gruler, Joachim Gruler, Margret Zöld, Peter Berner. (Foto: Kirchenchor)
Schwäbische Zeitung

Der Aixheimer Kirchenchor hat seine Hauptversammlung im Bürgersaal des Rathauses abgehalten. Chorleiter Joachim Gruler sagte, dass er insgesamt mit der Chorarbeit zufrieden sei. Vorstand Alfred Efinger berichtete von 48 Aktivitäten, 37 Proben und elf Auftritten im vergangenen Jahr.

Chorleiter Joachim Gruler wurde Anerkennung für seine „sehr gute Arbeit“ zuteil. Der Chor hat 26 Mitglieder. In diesem Jahr stehen die Gottesdienste an den Sonn- und Feiertagen, Gemeindefest und der Dekanatskirchenmusiktag der Kirchenchöre am 14. November an.

Die Entlastung der Vorstandschaft oblag Pastoralreferent Peter Berner, sie wurde einstimmig erteilt. Der Kirchenchor sei ein Aushängeschild der Kirchengemeinde St. Georg. Ein Thema war die mögliche Anschaffung von Polo-Shirts, nach dem Vorliegen eines Gestaltungsvorschlags wird darüber weiter gesprochen. In Folge des Coronavirus fallen die Termine des Kirchenchores, Chorproben, Karfreitag, Ostergottesdienst und Gemeindefest aus. Über weitere Änderungen wird informiert.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen