25-Jähriger wegen versuchten Mordes angeklagt

Lesedauer: 2 Min
 Justizia
Justizia (Foto: David-Wolfgang Ebener)
Schwäbische Zeitung

Die Staatsanwaltschaft Rottweil hat am Mittwoch gegen einen 25-Jährigen Anklage wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung beim Landgericht Rottweil erlassen.

Am Nachmittag des 20. März 2019 war der Kämmerer der Großen Kreisstadt Schramberg im zweiten Obergeschoss des Rathauses in Schramberg von dem 25-jährigen Mann angegriffen worden. Der Beschuldigte, der zunächst eine Sprudelflasche gegen eine Aufzugstür geworfen hatte, hatte mit einem Butterfly-Messer in Richtung des Kämmerers gestochen.

Dieser wurde durch den Stich lebensbedrohlich verletzt.

Aufgrund der Ermittlungen sei von einem „zumindest bedingten Tötungsvorsatz des Beschuldigten auszugehen“, so die Staatsanwaltschaft am Mittwoch in einer Pressemitteilung, weshalb Anklage wegen versuchten Mordes in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung erhoben wurde.

Zuständig für das Verfahren ist die Schwurgerichtskammer des Landgerichts Rottweil, so die Mitteilung.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen