Der Nikolaus besuchte die Kinder des TSV Neuhausen.
Der Nikolaus besuchte die Kinder des TSV Neuhausen. (Foto: Winfried Rimmele)
wr

Der Leitspruch „Frisch, fromm, fröhlich, frei“ nach Turnvater Jahn hat das abwechslungsreiche Programm zwischen Sport und Akrobatik die Jahresfeier des Turn- und Sportvereins (TSV) Neuhausen in der Homburghalle bestimmt.

Ehrungen (separater Bericht) und die Verleihung der Sportabzeichen rundeten den Nachmittag ab. Der stellvertretende Vorsitzende, Manuel Rapp, moderierte und informierten die zahlreichen Besucher über Trainingsmöglichkeiten und Trainingszeiten.

Die „Flaggies“ eine Kinder- und Jugendgruppe der American Football-Mannschaft „Newtown Lions“, zeigten mit ihren vier Trainern einige einstudierte Spielzüge. Die Turnerkids Basic (bis zur Einschulung) gaben mit dem Hula-Hoop- Reifen und beim Bändertanz eine gute Figur ab. Die Bambinis (Eltern-Kind-Turnen bis zum 4. Lebensjahr) führten mit ihren Müttern einen Reigentanz auf. Die Mädchenturngruppe 1 (vom ersten bis zum vierten Schuljahr) zeigten beim Radschlagen, Handstand und Rolle vorwärts und Trampolinspringen, dass sie mit Eifer und voller Elan die Übungen fleißig geübt hatten. Die Turnmädchen ab Klasse fünf gaben bei den Bodenübungen eine sportliche Figur ab.

Die Eltern, Omas und Opas waren vom Tun ihrer Sprösslinge entzückt und geizten nicht mit Applaus. Die jüngsten Nachwuchsturner ab fünf Jahren wagten sich bei ihren Sprüngen und Bodenübungen auf die Matte und vor Publikum, das den Trainingsfleiß mit Beifall belohnte. Sechs als Piraten verkleidete jugendliche Turner sorgten mit ihren vorgetragenen Übungen für eine heitere und ausgelassene Stimmung.

Das Ablegen des Deutschen Sportabzeichens wurde durch Monique Kohler-van Hees mit Urkunden nebst Abzeichen gewürdigt. Dreimal Bronze, achtmal Silber und achtmal Gold waren die Ausbeute der teilnehmenden Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen. Einige Kinder erhielten das „Spaßabzeichen“ fürs Mitmachen. Die Teilnahme am run & fun wurde mit einer Urkunde und Beifall gewürdigt. Am Ende überreichte der Nikolaus den Kindern noch ein Geschenk. Auch die Übungsleiter bekamen vom heiligen Mann ein Geschenk. Für Speis’ und Trank sorgte die Musikkapelle.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen