Neuhausen wird einen Abend lang zur grünen Insel

Lesedauer: 5 Min
 Die Gymnastikfrauen tanzen und trommeln mit und auf der Mülltonne.
Die Gymnastikfrauen tanzen und trommeln mit und auf der Mülltonne. (Foto: Winfried Rimmele)
Winfried Rimmele

Rund um das Thema Irland – oder „die Ir(r)en sind los“ – hat sich am Wochenende der Faschingsball des Turn- und Sportvereins Neuhausen (TSV) gedreht. In der Homburghalle herrschte trotz einiger leerer Stühle beste Stimmung bei den Narren.

DJ „König Marv“ lieferte den passenden musikalischen Rahmen und hob das Stimmungsbarometer mit fetzigen Rhythmen an. Durch das Programm führten Pamela Braun, David Hensler und Andreas Klauss, die mit einem Inselexpress die Programmstationen ankündigten. Sportlich legten die Mädchen und Buben der Turnabteilung einige Boden- und Geräteübungen aufs Parkett. Unter der Leitung von Laura Castiglione und Carmen Hendl zeigten die Kinder gelenkige Turnübungen und Sprünge.

Mit lautem Gebrüll verscheuchten sie die Erwachsenen von der Bühne und zeigten einen „Riverdance“, einen typisch irischen Tanz. Nach einer Zugabe durften sich die Kinder in der Kinder-Bar dann ihre Belohnung abholen. Zehn Gymnastikfrauen der Fitnessgruppe „FitMix“ unter der Leitung von Angelika Dietrich zeigten, wozu eine Mülltonne noch zu gebrauchen ist: Als Schlagzeug oder auch als Fitnessgerät wurde die eigentliche Nutzung der Mülltonne an diesem Abend außer Kraft gesetzt. Dafür hatten die zehn Damen wochenlang geübt.

Bei der traditionellen Kostümprämierung wurden zunächst die kleinsten Narren geehrt, wobei alle kostümierten Kinder als Sieger hervorgingen. Danach fiel die Wahl bei den großen Narren auf eine Gruppe, die als rollende Whiskyfässer durch den Saal trollten. Zwei Kleeblätter, die sich erst in der Halle gefunden hatten, erreichten den zweiten Platz. Die „irische Seniorengruppe“ landete knapp geschlagen auf dem dritten Platz. Der „No-Brexit-Ire“, Oliver Klein, konnte sich den Einzelsieg holen, vor dem „Schäfchen Bärbel“ und dem „Kobold Basti“.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen