Eine fröhliche Narrenschar feierte ausgelassen beim Schwandorfer Landjugendball.
Eine fröhliche Narrenschar feierte ausgelassen beim Schwandorfer Landjugendball. (Foto: Herbert Dreher)

Bei Sketchen, Musik, Tanz und Narretei hat die Landjugend im Schwandorfer Bürgersaal am Freitag ihren Fasnetsball gefeiert. Bereits weit vor Programmbeginn war der Saal voll besetzt. Mit Parodien und Schunkelliedern katapultierte Alleinunterhalter „Chris“ die Stimmung im Saal in wenigen Sekunden von Null auf Hundert.

Die Show-Tanzgruppe aus Sauldorf legte im ersten Programmpunkt mit einer Menschenpyramide bis zur Saaldecke mächtig los. Das Narrenvolk kreischte vor Begeisterung und forderte eine Zugabe. Ein buntes Programm mit Sketchen, dem Zauberkünstler Manuel Fritz, den aktuellen Nachrichten aus der Kirchengemeinde von Lukas Fischer, einem „närrischen Adventskalender“ mit 13 Türchen sowie einer Zugabe aus „Dschingis-Kahn“ füllte den Abend. Die längeren Umbaupausen auf der Bühne verkürzte „Chris“ mit bekannten Fastnachtsliedern zur Schunkelrunde und einer Polonaise. Den Auftritt der Show-Tanz-Mädchengruppe honorierten die Ballbesucher mit frenetischem Applaus. Bis weit nach Mitternacht wurde auf der Tanzbühne und in der Bar gefeiert.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen