Schwäbische Zeitung

Erstmalig seit Museumseröffnung vor mehr als 30 Jahren muss der Fuhrmannstag am Sonntag, 12. Juli, entfallen. Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung dürfen noch bis Ende Oktober keine Veranstaltungen mit mehr als 500 Besuchern stattfinden. „Uns ist es sehr schwer gefallen, diese sehr beliebte Veranstaltung abzusagen“, erläutert Museumsleiter Andreas Weiß. Der Große Fuhrmannstag bringt sonst grenzübergreifend Pferdeliebhaber aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammen, heißt es in einer entsprechenden Pressemitteilung. Wer dennoch am Wochenende Tiere bestaunen möchte, kann die Esel, Schafe, Schweine und Ziegen mit Nachwuchs weiterhin besuchen.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade