Das Kindermusical „Der Notenbaum“ der Homburgschüler begeisterte Groß und Klein.
Das Kindermusical „Der Notenbaum“ der Homburgschüler begeisterte Groß und Klein. (Foto: Winfried Rimmele)
Winfried Rimmele

26 Schüler der zweiten bis vierten Klasse der Homburgschule Neuhausen ob Eck haben sich monatelang auf dieses Ereignis vorbereitet, am Donnerstagnachmittag war es dann soweit: Das Kindermusical „Der Notenbaum“ ist in der Homburghalle aufgeführt worden.

In der gut besuchten Halle hatten die Akteure und Gäste einen Riesenspaß. Unter der Leitung von Ramona Rudischhauser vom Klanghaus Schwandorf und Susanna Wehrle von der Grundschule Buchheim haben die Kinder im Rahmen der Ganztagesbetreung das Musical einstudiert. In unzähligen Stunden wurde mit viel Engagement und Geduld geprobt. Schulleiterin Alexandra Maier-Lipp dankte allen, die zum Gelingen beigetragen haben. Der Einsatz sowohl vor als auch hinter den Kulissen, verdiene höchste Anerkennung. Das Bühnenbild, die Kostüme sowie die Maskenbildnerin (Pauline Rudischhauser) passten zu der Geschichte und gaben ein gutes Bild ab. Auch das Lampenfieber, das sowohl die beiden Leitenden als auch die Kinder gepackt hatte, verflog mit dem ersten Ton.

Erzählt wird die Geschichte vom Notenbaum. Wenn im Frühling der Notenbaum blüht, kommen Musiker aus aller Welt und pflücken sich frische Noten, damit sie auch im neuen Jahr Musik machen können. Doch eines Tages wird der Notenbaum krank und auf der ganzen Welt gibt es keine neuen Lieder mehr, keine Konzerte, keine Fröhlichkeit. Ob der garstige Gnom dahinter steckt? Gelingt es den Musikern, den Notenbaum zu retten?

Der Notenbaum wird gerettet, die Noten sprießen wieder und zum Abschluss wird ein großes Fest gefeiert, es wird getanzt und gesungen. Tänzer aus Russland, Spanien, Amerika und Japan in bunten Kostümen tanzen und freuen sich mit den Gästen über die Fröhlichkeit, die über die Halle hereinbrach.

Allen hat es gefallen und die kleinen und großen Akteure bekamen großen Beifall.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen