Auf der nassen Straße zwischen Tuttlingen und Neuhausen sind zwei Autos zusammengeprallt.
Auf der nassen Straße zwischen Tuttlingen und Neuhausen sind zwei Autos zusammengeprallt. (Foto: Stefan Puchner)
Schwäbische Zeitung

Bie einem Unfall zwischen Neuhausen und Tuttlingen ist eine Autofahrerin leicht verletzt worden. Sie war auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern geraten und mit einem andern Auto zusammengeprallt.

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall am Donnerstagmorgen gegen 8.15 Uhr auf der Kreisstraße 5945 (alte B 311). Die 44-jährige Fahrerin eines Opel Corsas war von Neuhausen in Richtung Tuttlingen unterwegs, laut Polizei zu schnell für die Regen-Verhältnisse. Das Heck des Wagens brach in einer scharfen Rechtskurve nach links in Richtung Gegenfahrstreifen aus. Just in diesem Moment kam ein 46-Jähriger mit einem Kleinlastwagen entgegen. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen, die Frau erlitt leichte Verletzungen.

Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Schaden beträgt insgesamt 10 000 Euro. Die Kreisstraße blieb während der Unfallaufnahme für etwa eine Stunde gesperrt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen