Unfallflucht zwischen Mühlheim und Nendingen – Polizei sucht Zeugen

Lesedauer: 2 Min
 Die Polizei sucht nach einer Unfallflucht zwischen Mühlheim und Nendingen nach Zeugen.
Die Polizei sucht nach einer Unfallflucht zwischen Mühlheim und Nendingen nach Zeugen. (Foto: Symbol: Carsten Rehder/dpa)
Schwäbische Zeitung

Nach einer Unfallflucht am Montagmorgen auf der Landstraße 443, zwischen Mühlheim und Nendingen, sucht die Polizei nach Zeugen. Eine 43-jährige Smart-Fahrerin befuhr die Landstraße von Mühlheim in Fahrtrichtung Nendingen. Etwa auf halber Strecke kam ihr ein schwarzer Kombi auf ihrer Fahrbahn entgegen. Um einen Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Fahrzeug zu verhindern, wich die Smart-Fahrerin mit ihrem Wagen nach links aus und kam in der Folge von der Fahrbahn ab. Wie die Polizei mitteilt, überfuhrt der Smart einen Leitpfosten. Der Fahrer des entgegenkommenden schwarzen Kombis stieg kurz aus seinem Wagen und sagte dann in gebrochenem Deutsch, dass nichts passiert sei. Daraufhin fuhr der etwa 180 Zentimeter große und sehr schlanke Mann in Richtung Mühlheim weiter. An dem Smart entstand laut Angaben der Polizei Sachschaden in einer Höhe von etwa 3000 Euro. Das Polizeirevier Tuttlingen ermittelt nun wegen der Unfallflucht und nimmt Hinweise unter der Rufnummer 07461/94 10 entgegen.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen