Michael Lock ist neuer Vorsitzender JFV Oberes Donautal

Lesedauer: 2 Min
 Michael Lock übernimmt das Amt des Vorsitzenden im JFV Oberes Donautal.
Michael Lock übernimmt das Amt des Vorsitzenden im JFV Oberes Donautal. (Foto: Waibel)

Der Fußballverein JFV Oberes Donautal der beiden Fußballvereine VfL Mühlheim und SV Fridingen hat in einer außerordentlichen Versammlung im VfL-Sporthaus auf dem Ettenberg mit Michael Lock den vakanten Posten des Vorsitzenden besetzen können.

Die bisherige Vorsitzende Tanja Wendlandt hatte sich bei der Hauptversammlung in Fridingen nicht für eine weitere Periode zur Verfügung gestellt (wir haben berichtet). Jetzt war es eine schnelle Angelegenheit: Der 51-jährige Michael Lock aus Mühlheim-Stetten stellte sich für das Amt zur Verfügung und wurde einstimmig gewählt.

Damit ist das Vorstands-Dreigestirn des JFV Oberes Donautal wieder komplett: Vorsitzender Michael Lock, stellvertretender Vorsitzender Patrick Schmid und dritter Vorsitzender Sören Lurz. Der Mühlheimer Michael Lock sagte zu seiner Wahl, dass er seine zeitlichen Möglichkeiten nutzen wolle, um im gemeinsamen Jugendfußballverein aktiv mitzuarbeiten. Der neue Vorsitzende ist seit 14 Jahren bei der Union Investment in Frankfurt als Vertriebsdirektor beschäftigt. Dabei ist er überwiegend im süddeutschen Raum unterwegs. In seinen sportlichen Jahren gehörte Lock zu den torgefährlichsten Stürmern des VfL Mühlheim.

Abschließend machte Sören Lurz die Versammlung auf die dezentrale Trainerschulung an den Wochenenden 18. und 19. Oktober und 25. und 26. Oktober aufmerksam und animierte die Anwesenden sich anzumelden. Es werde viel Basiswissen vermittelt. Veranstalter sind der Württembergische Fußballverband und der JFV Oberes Donautal.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen