Landesverband ehrt langjährige Gartenbauer

Lesedauer: 3 Min
 Kurt Waizenegger (links; für 40 Jahre) und Alois Wiser (rechts; für 25 Jahre) wurden von Paul Leibinger im Namen des Landes- un
Kurt Waizenegger (links; für 40 Jahre) und Alois Wiser (rechts; für 25 Jahre) wurden von Paul Leibinger im Namen des Landes- und Kreisverbandes ausgezeichnet. (Foto: Waibel)

Neben den Berichten haben Wahlen und Ehrungen im Mittelpunkt der Hauptversammlung des Vereins für Garten, Obst und Landschaft Mühlheim im Gasthaus „Hirsch“ gestanden.

Der Vorsitzende Paul Leibinger ging auf alle Termine des vergangenen Jahres ein. Besonders erwähnte er die erstmals im katholischen Gemeindehaus durchgeführte Blumenschmuck-Veranstaltung, die gegenüber dem Vorjahr einen Rückgang zu verzeichnen hatte oder das Brunnenstubenfest im Sommer. Der erkrankte Schriftführer Ulrich Finckh und Kassierer Herbert Dennin wurden von Bernd Buschle und Paul Leibinger mit ihren Ausführungen vertreten.

Bei den vorgezogenen Wahlen wurde Bernd Buschle als neuer Schriftführer (für ein Jahr) als Nachfolger für Ulrich Finckh gewählt. Die Kassenprüfer Dagmar Leibinger und Manfred Steigmeier wurden für ein weiteres Jahr bestimmt. Bürgermeister Jörg Kaltenbach dankte den Vorstandsmitgliedern für ihr ehrenamtliches Engagement. Der Stadtgärtner Bernhard Hagen sei jetzt ein wichtiges Bindeglied zwischen dem Obst- und Gartenbauverein und der Stadt. Die Teilnahme am Kinder-Ferienprogramm sei von den Kindern sehr gut angenommen worden.

Nicht zufrieden war die Bevölkerung mit dem von der Stadt kürzlich durchgeführten Baumschnitt und der gleichzeitigen Entfernung einiger Bäume. Da habe es „Verschandelungen“ gegeben. Im neuen Vereinsjahr wurde die Teilnahme am Kinder-Ferienprogramm der Stadt sowie die Ausrichtung des 22. Brunnenstubenfestes fest eingeplant. Allerdings wird es einen Tag des Baumes nicht geben.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden vom Landesverband Kurt Waizenegger und Walter Schuler mit dem goldenen Logelbäumchen und Urkunde sowie Monika Bölle und Alois Wiser für 25 Jahre mit dem silbernen Logelbäumchen und Urkunde vom Kreisverband ausgezeichnet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen