Die Arbeitsjubilare zusammen mit Firmenchef Uwe Jaeger und Ortsvorsteher Emil Buschle
Die Arbeitsjubilare zusammen mit Firmenchef Uwe Jaeger und Ortsvorsteher Emil Buschle (Foto: Waibel)

Der größte Handwerksbetrieb in Stetten, Haustechnik Jaeger, hat das Betriebsfest zum Anlass genommen, verdiente Mitarbeiter auszuzeichnen. Darüber hinaus verabschiedete Firmenchef Uwe Jaeger nach 45 Jahren seinen Schwager Reinhard Epple in den Ruhestand.

Langjährige Mitarbeiter seien die Säulen eines Unternehmens, so der Firmenchef. Bis zum heutigen Tage habe man die anfallende Arbeit ohne Leiharbeiter bewältigen können. Wenn „Not am Mann“ sei, könne das Unternehmen, auf seine Rentner zurückgreifen. Das mache ihn und das Unternehmen stolz.

Für 15 Jahre wurde Herbert Tonnemacher ausgezeichnet, für 20 Jahre Sandro Merkle und Carmen Jakobi. 25 Jahre ist Wilfried Sommermann bei Jaeger, 30 Jahre Jürgen Martin und 35 Jahre Ulrich Greiner. Dazu gab es Urkunden der Handwerkskammer Konstanz und von der Kreishandwerkerschaft Tuttlingen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen