Es gibt noch freie Plätze beim Ferienprogramm

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Das Kinderferienprogramm in Mühlheim wird gut angenommen. Während der ersten beiden Wochen war viel los. Mehr als 350 Anmeldungen hat Organisator Uwe Steinbächer von der Stadtverwaltung verzeichnen können. Es sind noch Plätze für Veranstaltungen frei.

Es gibt laut einer Pressemitteilung im August noch freie Plätze, zum Beispiel beim Kinobesuch am Montag, 19. August, beim Blick in die Felsenhöhle am Sonntag, 25. August, der Fahrt zum Narrenschopf am Montag. 26. August, und beim Besuch des Bioladens Breite Wies‘ am Mittwoch, 28. August.

In den ersten beiden Wochen hatten die Kinder bereits ihren Spaß: Erstmalig stand der Besuch des Kinderstücks „Michel in der Suppenschüssel“ auf der Waldbühne Sigmaringendorf auf dem Programm. Viele Kinder nahmen wieder das Angebot des Modellflugvereins Tuttlingen-Nendingen wahr, das auf dem Bräunisberg oberhalb Stettens stattfand. Viel Spaß hatten die Teilnehmer auch beim Cornhole-Spiel an der Realschule. Freilichtmuseum Neuhausen mal anders hieß es am 1. August, wo die Kinder Weggen backen durften und zusätzlich noch die Rallye im Dorf absolvierten.

Im Scala-Kino Tuttlingen lief für die ältere Gruppe der Film „Die Unglaublichen 2“. Auch die Jüngeren dürfen zur Filmvorführung und zum Blick hinter die Leinwand demnächst dorthin. Die zweite Woche endetemit einem Tag in der Bonbon-Manufaktur in Eigeltingen, dem Freibad im CampingFerienpark Orsingen und der Lochmühle.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen