Elisa Schafheitle und Dominik Hipp liegen vorn

Lesedauer: 2 Min
 Zahlreiche Kinder und Jugendliche gaben den diesjährigen Schwimmmeisterschaften des TV Mühlheim einen besonderen Rahmen.
Zahlreiche Kinder und Jugendliche gaben den diesjährigen Schwimmmeisterschaften des TV Mühlheim einen besonderen Rahmen. (Foto: Waibel)

Der TV Mühlheim hat im Hallenbad die Sadtmeisterschaften im Schwimmen ausgetragen. Viele Kinder und Jugendliche (auch aus den umliegenden Gemeinden) nahmen an den spannenden Wettkämpfen teil und gaben so dem Ganzen einen tollen Rahmen.

Nach dem Einschwimmen eröffneten Mühlheims Bürgermeister Jörg Kaltenbach, die zweite Vorsitzende Beate Krämer und Abteilungsleiterin Nadja Pauli-Köhler die Titelkämpfe. Bürgermeister Kaltenbach nahm die Gelegenheit wahr und lobte die Arbeit der TVM-Schwimmabteilung. Der Schultes hob besonders den Einsatz beim Benefizschwimmen des „Regionalen Bündnisses für Arbeit“ im November im Tuttlinger TuWass hervor.

Die Wettkämpfe im Hallenbad starteten mit der Disziplin Lagen, gefolgt von Brust, Freistil und Rücken. Hier wurde dann nach Jahrgang gewertet, bevor es bei der offenen Staffel und den Familien-Staffeln um den Sieg ging.

Die Jahrgangssieger im Einzelnen sind: Jahrgang 2011 und jünger: Anne Köhler und Luis Leibinger; Jahrgang 2009/2010: Amelie Müller und Lorenz Rumpel; Jahrgang 2007/2008: Lena Wachter; Jahrgang 2005/2006: Pia Wachter und Linus Rumpel; Jahrgang 2002 und älter: Josef Schnell.

Die Staffeln gewannen die Teams: „Nicht angetreten“ mit Lukas Feger, Jan Baumann und Tim Rieber, „Die drei Chaoten“ mit Linus Rumpel, Lorenz Rumpel sowie Alexandru Cristea und „Familie Weiß“ mit Annika, Jule und Lara Weiß. Der Titel „Vereinsmeister 2018“ ging an Elisa Schafheitle und Dominik Hipp. Weitere Informationen unter: www.tv-muehlheim.de/schwimmen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen