Bank zeichnet junge Künstler aus

Lesedauer: 2 Min
 Die Sieger des Jugendwettbewerbs aus dem Geschäftsbereich der Raiba Donau-Heuberg und Marketing-Leiterin Annalena Kiehne.
Die Sieger des Jugendwettbewerbs aus dem Geschäftsbereich der Raiba Donau-Heuberg und Marketing-Leiterin Annalena Kiehne. (Foto: Waibel)
wlw

Zahlreiche junge Künstler aus der Region haben an dem von den Raiffeisenbanken und Volksbanken ausgeschrieben 49. Internationalen Jugendwettbewerb „Musik bewegt“ teilgenommen. Die für den Geschäftsbereich der Raiffeisenbank Donau-Heuberg teilnehmenden Kinder und Jugendlichen sind in der Hauptgeschäftsstelle in Mühlheim persönlich ausgezeichnet und beglückwünscht worden. Alle jungen Künstler, sie hatten insgesamt 96 Bilder eingereicht, wurden von der Raiffeisenbank Donau-Heuberg jetzt beschenkt. Die ersten Gewinner jeder Alterskategorie wurden in das Bankgebäude eingeladen um ihren Preis persönlich anzunehmen.

Gruppe 1 (Klasse 1 und 2): 1. Selina Hafner mit „Apassionata“, 2. Mika Martin (beide GS Buchheim) mit „Feuermusik“, 3. Joceline Wildemann (GMS Obere Donau) mit „Manege frei“. – Gruppe 2 (Klasse 3 und 4): 1. Hannah Kunz mit „Balerina“, 2. Aylin Pilz mit „Mein Konzert“, 3. Lara Todt (alle GMS Obere Donau) mit „Love music“. – Gruppe 4 (Klasse 7 bis 9): 1. Anthony Alechshenko (RS Mühlheim) mit „Regenbogen der Musik“.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen