Aufsteiger-Duell in Mühlheim

Lesedauer: 3 Min

Mit dem VfL Mühlheim und dem TV Darmsheim treffen am Samstag (15.30 Uhr) nicht nur zwei Aufsteiger in der Fußball-Landesliga aufeinander. Es ist auch das Duell zweier Sieger des vorherigen Spieltages. Vor allem die Leistung der Darmsheimer, die gegen den FV 08 Rottweil ein 2:3 noch in einem 4:3-Sieg drehten, hat Eindruck bei den Mühlheimern hinterlassen. „Das wird kein Spaziergang“, ist sich der Mühlheimer Coach vor dem Aufeinandertreffen sicher.

Es waren die ersten Zähler des TVD, der in der vergangenen Saison mit 18 Punkten Vorsprung vor dem VfL Herrenberg souveräner Meister der Bezirksliga Böblingen/Calw geworden ist. Zwar haben die Donau-

städter bereits sechs Zähler aus den ersten drei Landesliga-Partien eingefahren. Probst und sein Co-Trainer Ingo Röhrer sind sich aber sicher, dass der VfL nur punkten kann, wenn eine top-fitte Mannschaft auf dem Platz steht.

Den 2:1-Auswärtssieg bei den Sportfreunden Gechingen will der Mühlheimer Trainer nicht überbewerten. Jetzt sei es wichtig, nachzulegen. „Wenn wir an das tolle Heimspiel gegen den SV 03 Tübingen anknüpfen können, dann ist mir aber nicht Angst und Bange.“

Für die Aufstellung zum Spiel gegen Darmsheim kann das Trainergespann fast aus dem Vollen schöpfen: Selbst der zuletzt angeschlagene Maik Schutzbach hat sich wieder zurückgemeldet, sodass nur Marc Bippus weiter fehlen wird. Die Trainingsleistungen des Kaders seien so gut gewesen, sagt Probst, „dass ich guten Mutes bin, dass wir drei Punkte einspielen. Es muss nur gelingen, die Trainingsleistungen auf dem Feld umzusetzen.“

Die beiden Teams kennen sich aus der Relegation vor zwei Jahren, als der VfL Mühlheim auf neutralem Platz am TV Darmsheim mit einer 1:3-Niederlage scheiterte. Allerdings schafften die Gäste damals den Aufstieg in die Landesliga auch nicht. Im vergangenen Spieljahr schaffte der TV Darmsheim in der Bezirksliga Böblingen/Calw nicht nur die Meisterschaft, sondern wurde auch Bezirkspokalsieger.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen