Am Wochenende steigt das Kesselbachfest
Am Wochenende steigt das Kesselbachfest (Foto: Waibel)

Am Freitagabend ist es wieder soweit: Das traditionelle Kesselbachfest zieht die Region mit einem viertägigen Fest in seinen Bann. Mit dabei sind wieder der Barbetrieb Leuchtturm-Lounge, Schwedenfeuer, Kinderschminken und Stocherkahnfahren auf dem Kesselbach.

Los geht’s mit dem Fassanstich am Freitagabend um 19.30 Uhr mit Dekan Matthias Koschar. Den musikalischen Teil des Kesselbachfestes eröffnet diesmal die Stadtkapelle Mühlheim, die ab 19 Uhr auf der Bachbühne Platz nimmt. Für den weiteren Abend haben die Verantwortlichen die Rock-Coverband „She’s the Boss“ verpflichtet. Die Band, die 2013 gegründet wurde, spielt bekannte Songs der 1970er- bis 1990er-Jahre. Zum Repertoire gehören Lieder von AC/DC, Aerosmith, Pink Floyd, Jimi Hendrix, Janis Joplin, Gotthard und Santana.

Am Samstag geht es ab 16 Uhr mit dem Hock am Bach weiter. Dazu unterhält „Acapolka Rehragout“. Ab 19 Uhr sorgt der Musikverein Stetten/Haigerloch für einen besonderen Showabend. Zum Abschluss sorgt „Handmade“ für Unterhaltung.

Erstmals am Sonntag haben sich ab 10.30 Uhr die bekannten „Thal-heimer Straßenmusikanten“ zum Frühschoppen am Kesselbach angesagt. Sie werden vom Gastgeber, der Musikkapelle Stetten abgelöst. Am Nachmittag sind es die verschiedenen Flötengruppen sowie die Jugendkapelle „Wildentle“, die für Unterhaltung sorgen, bis ab 15.30 Uhr dann „Die 2 Hofemer“ für Unterhaltung beim verrückten Entenrennen auf dem Kesselbach sorgen.

Der Montag ist der Abschlusstag, der ab 11.45 Uhr mit dem Mittagstisch startet. Ab 16 Uhr startet das Handwerkervesper. Der Musikverein Balgheim sowie der Musikverein Renquishausen sorgen für Unterhaltung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen