„Ohne Ehrenamt – Armes Land“

Lesedauer: 3 Min
 Auf dem Ehrungsbild sind alle geehrten Mitglieder mit den ersten Vorsitzenden Petra Grieble (erste von links) und Christian Alb
Auf dem Ehrungsbild sind alle geehrten Mitglieder mit den ersten Vorsitzenden Petra Grieble (erste von links) und Christian Alber (ganz außen rechts) und Dietmar Straub,Vorsitzender des Musikkreises Tuttlingen (zweiter von links), zu sehen. (Foto: Musikverein Irndorf)

Der Musikverein Irndorf hat am Samstag sein 8. Herbst- und Weinfest in der Eichfelsenhalle veranstaltet. Das Motto: „Fröhlicher Unterhaltungsabend mit Volks- und Blasmusik“.

Vorsitzender Christian Alber begrüßte zahlreiche Gäste in der herbstlich geschmückten Eichfelsenhalle sowie die drei Gastkapellen aus Kolbingen, Bohlingen und Gosheim. Um die Ehrungen der aktiven Musiker vorzunehmen, war der Vorsitzende des Musikkreises Tuttlingen, Dietmar Straub, anwesend. Sein Leitspruch lautete: „Ohne Ehrenamt - Armes Land“. Für die Gesellschaft sei es wichtig, so Straub, Männer und Frauen in den Reihen zu haben, die ehrenamtliche Arbeit leisten und die Vereine weiter nach vorne bringen. Sie leisten Vorbildliches und halten etwas am Leben, was auch für die Gemeinden und Kommunen lebenswichtig sei – nämlich eine funktionierende Gemeinschaft. „Musik ist alles und alles ist Musik. Musik verbindet Menschen. Musik macht Freude und Musik macht Freunde. Ohne Ehrenamt - Armes Land.“

Ehrung aktiver Mitglieder

Als Dank und Anerkennung wurden David Rebholz, Sarah Korb und Tobias Alber mit der Ehrennadel in Bronze für ihre 10-jährige aktive Tätigkeit ausgezeichnet. Annika Alber und Petra Grieble wurden mit der Ehrennadel in Silber für 20 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Mit der goldenen Ehrennadel und einer Urkunde wurden Hartmut Schellenbaum, Mario Frey und Marion Hipp-Oexle für 30 Jahre als aktive Musiker ausgezeichnet.

Auszeichnung fördender Mitglieder

Anschließend konnten die Vorsitzenden Christian Alber und Petra Grieble die fördernden Mitglieder ehren. Für 20 Jahre Fördernde Mitgliedschaft wurden Anja Bath, Wilhelm Fritz, Tobias Haselmeier,Birgit Haselmeier, Sonja Hipp, Georg Schanz und Marina Wäschle mit der silbernen Vereinsnadel ausgezeichnet. Für 30 Jahre wurden Karl Hans Alber, Oliver Fritz, Heiko Klaiber, Frank Korb, Ambros Mattes, Heinz Rebholz, Jörg Rebholz,Heinz Schellenbaum, Michael Sigrist und Helga Scholter mit der goldenen Vereinsnadel geehrt. Für 40 Jahre wurde Rudi Benkler ausgezeichnet. Ganz unter dem Motto „Wir Musikanten“ war es schön zu sehen, wie viele Musiker sich vereinten und miteinander durch Musik und Gesang einen tollen Abend hatten, so Marion Hipp-Oexle, Schriftführerin des Musikvereins Irndorf.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen