Gespräche aus dem Beauty-Salon

Lesedauer: 3 Min
 Zum Abschluss gibt’s noch einen waschechten Boxkampf.
Zum Abschluss gibt’s noch einen waschechten Boxkampf. (Foto: Narrenverein Irndorf)
Schwäbische Zeitung

Tanzaufführungen, Sketche und das hohe „Ruggericht“ sind am Samstag beim Brauchtumsabend des Narrenvereins Irndorf auf dem Programm gestanden. Zahlreiche Narrenfreunde füllten die Eichfelsenhalle und erfreuten sich an einer abwechslungsreichen Show.

Los ging es mit dem traditionellen „Dorftratsch“-Sketch, der die Zuschauer auch immer wieder zwischendurch zum Lachen brachte. Auch die Mädchentanzgruppe hatte sich wieder eine kreative Choreografie einfallen lassen. Die politischen Pannen des vergangenen Jahres nahm der Bütt von Irene Oßwald aufs Korn. Mit knappen Outfits kamen anschließend die Tänzer der Männerballett-Gruppe aus Bubsheim auf die Bühne.

Ein weiterer Programmpunkt war zudem die amüsante Unterhaltung der „Irndorfer Frauen“ in einem Beauty-Salon. Dabei drehten sich die Gespräche vor allem um die Männerwelt, sowohl prominenter als auch einheimischer Natur.

Ein weiterer Höhepunkt des Zunftabends war das hohe „Ruggericht“, bei dem Richter Jörg Reizner und drei ausgewählten Jünglinge aus dem Publikum das Vergehen zweier Bürgerinnen aus dem vergangenen Jahr zur Verurteilung brachten. Im letzten Akt berichteten vier „Witwen“ gesanglich vom Ableben ihrer „ollen“ Männer und freuten sich, dass sie „wieder mal zu haben“ seien.

Für großes Gelächter sorgte auch der Sportverein Irndorf mit seiner „Stammtisch-Einlage“, die in diesem Jahr am Weizenstand beim Traktorpulling stattfand. Hierbei wurden aktuelle Vorkommnisse der Bürger und aus dem Ort auf die Schippe genommen.

Zum Abschluss löste eine Jungs- und Mädchengruppe mit einem Boxkampf im Ring und anschließendem Flashmob bei den Gästen nochmals Begeisterung und Jubel aus. Im Finale begeisterte dann DSDS-Teilnehmer Tobias Alber das Publikum mit seinem Lied „Gott hatte einen Traum“.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen